Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Dateianhänge
Dateianhänge hinzufügen

Maximale Anzahl an Dateianhängen: 5
Maximale Dateigröße: 150 kB
Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Umfrage

Eine Antwort pro Zeile - maximal 20 Antworten

:
Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild auch nach mehrfachem Neuladen nicht entziffern können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 3 Beiträge

3

Freitag, 19. Januar 2018, 23:40

Von berlin

Wetter

@ Agrippi

Was erwartest Du? Auch Napoleon und Hitler sind an Eis und Schnee (und Matsch) (in Russland) gescheitert. In Köln bricht bei zwei Schneeflocken das Verkehrschaos aus.

Amerikanische Hubschrauber hatten in irgendeinem Irak-Krieg Schwierigkeiten, weil es in der Wüste Sand gibt.

Als ich bei der Planungsstelle war, wurden in jedem Winter Bauvorhaben wegen Kälteeinbruch verschoben.

Als wir 1973 auf der Heimreise waren, hatten sich im Ruhrgebiet die Schienen wegen der Hitze verbogen. Bei Hitzewellen fallen in ICE die Klimaanlagen aus.

Old Shatterhand konnte das Wetter (durch Abbrennen von Kakteen) beeinflussen, andere Menschen nicht.

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:54

Von berlin

nicht hier




Heute, 18:48






Prinz Charles ist - gottseidank - in ENGLAND.

Queen MUM: "Alle Kinder haben Ohren.

Nur mein Enkel, der hat Henkel."

1

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:52

Von berlin

Sturm Friederike

Zitat


Deutscher Wetterdienst rät Menschen mit Segelohren, das Haus nicht zu verlassen

Offenbach (dpo) - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rät Menschen mit Segelohren im gesamten Bundesgebiet, heute unter keinen Umständen das Haus zu verlassen. Dies gelte besonders für die auf der Wetterkarte rot markierten Gebiete. Andernfalls sei mit "wegwehbedingten Verletzungen bis hin zu Todesfällen zu rechnen".
mehr...