Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 03:41

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Taschengeld für Kinder

Deswegen ja auch "eines Tages". Der Zeitpunkt ist nicht vorbestimmt.

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 03:40

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Attentäter

Zitat von »berlin« Zu diesem Zeitpunkt waren in Europa die West- und Ostgoten (Germanen) an der Macht. Man muss aber dazu sagen, dass die offiziell im Jahr 1437 (nach Hirja /= Auswanderung) sind. Die Muslime rechnen nicht die Jahre nach der Geburt vom heiligen Propheten Muhammed (saw), sondern nach seiner Auswanderung nach Medina. Da fallen mir auch die Karl May-Bücher ein, die ich allesamt gelesen habe. Sehr zu empfehlen.

Montag, 10. Oktober 2016, 18:09

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Taschengeld für Kinder

Unsere Kinder erhalten seit ihrer Geburt jeden Monat Geld auf ihre Konten/Sparbücher, über die sie spätestens zum 18. Geburtstag frei verfügen können. Das dürften zum 18. Geburtstag jeweils mehrere tausend Euro sein. Taschengeld gibt's so ab 6 damit sie - wie du schon sagtest - bald den Umgang mit Geld lernen. Wobei wir beim 2. Kind noch über 5 Jahre Zeit haben

Montag, 10. Oktober 2016, 11:44

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Witze

Ein Flüchtling fesselt den Terrorverdächtigen von Chemnitz und übergibt ihn der Polizei. Na toll - Jetzt nehmen die uns auch noch die Zivilcourage weg.

Montag, 10. Oktober 2016, 11:21

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Lieblingsmusiker

Naja so ein bisschen frischer Wind tut dem Forum hier ja mal ganz gut Zumal man sich mit der jüngeren Generation über ganz andere Sachen unterhalten kann, die auch für die ältere Generation interessant sein können

Montag, 10. Oktober 2016, 11:17

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Aufruf

Ich habe mal einen Gesprächspartner mitgebracht (Karatekakadu).

Montag, 10. Oktober 2016, 11:15

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Duzen oder Siezen?

Kommt wiederum auf das Forum an. Allerdings ist es bei mir auf der Arbeit beispielsweise verpöhnt, irgendwen zu sietzen, obgleich ich in einen milliardenschweren Unternehmen tätig bin.

Freitag, 7. Oktober 2016, 04:15

Forenbeitrag von: »Man kennt sich«

Aufruf

Nun... Was für Diskussionsthemen sind denn hier erwünscht? Vielleicht kann ich das Alleinunterhalter-Problem ja ein wenig auflockern