Sie sind nicht angemeldet.

2

Sonntag, 19. Juni 2016, 09:42

Und wenn die Arbeitslosen ins Rentenalter kommen, fallen sie auch aus der Statistik.

3

Sonntag, 19. Juni 2016, 18:24

leider wird es den jugendlichen heute viel zu leicht gemacht wegen der "null-bock ansage eine zugewiesene arbeit oder lehre abzubrechen.da müßte der gesetzgeber viel härter reagieren.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Juni 2016, 19:29

Null-Bock ist das Eine, Überforderung das Andere.
http://www.staedter-forum.de/index.php?p…ead&threadID=36

Ich weiß nicht, was passiert ist, aber Irgendetwas ist in der Erziehung schiefgelaufen.

5

Dienstag, 25. Oktober 2016, 14:06

Ich glaube, das in der heutigen Zeit kaum ein Jugendlicher arbeitslos sein muss.
Bedenkt man doch, dass es noch sehr viele freie Ausbildungsplätze gibt.
Denke auch, dass es da teilweise eher an der Null Bock Einstellung liegt :wacko:

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Oktober 2016, 17:37

Null Bock ist das Eine, mangelhafte Schulbildung das Andere.

7

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 10:05

Null Bock ist das Eine, mangelhafte Schulbildung das Andere.
Da stimme ich dir zu! Und die, die einen guten Abschluss haben entscheiden sich meistens für ein Studium.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 276 | Hits gestern: 3 578 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 558 629 | Klicks pro Tag: 8 289,22