You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Staedter Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Sunday, May 14th 2017, 4:56pm

Wahl in NRW

Mama wählt nicht

Nichtwähler werden gern als "Abgehängte" oder gar "Hartz-IV-Nazis" bezeichnet. Auf die Mutter unserer Autorin trifft das alles nicht zu - trotzdem wird sie bei der Wahl in NRW zu Hause bleiben.
Von Anna Mayr




Mutter mit Kind (in Dortmund)

[list]Auf Mamas Handgelenk ist ein blauer Davidstern tätowiert. Es war ein betrunkenes Tattoo, von einer Freundin gestochen. Kugelschreibermine, Betäubungsmittel. Aber es ist da.

Als ich sechs Jahre alt war, habe ich sie gefragt, warum. Und sie hat gesagt: "Wenn so was noch mal passiert, sollen sie mich direkt umbringen."

Mama wählt nicht. Und ich bin fast sicher, dass sie es auch an diesem Sonntag zur Landtagswahl in NRW nicht tun wird. Sie lebt von Hartz IV, dafür gibt es viele Gründe, die meisten bedingen sich gegenseitig, und keiner ist besser oder wichtiger als ein anderer. Sie hat kein Geld, das sie verteidigen oder vermehren möchte, keinen Job, den sie behalten will. Sie hat keine Angst vor Flüchtlingen, weil sie nichts an sie zu verlieren hat. In den Sozialwohnungsplattenbauten, zwischen rauchvergilbten Vorhängen und Kindern, die einmal im Jahr in Armutsberichten bemitleidet werden, ist genug Platz.

Mit sieben Jahren bin ich mit Mama auf dem Rad zum Einkaufen gefahren. In einer Unterführung stand eine Gruppe Skinheads mit Sprühdosen. "Scheißnazis" hat Mama gesagt, und ich habe laut nachgefragt: "Was sind Nazis?!" Sie hat "Pssst" gesagt und erst erklärt, als wir außer Hörweite waren: "Arschlöcher."[/list]

2

Sunday, May 14th 2017, 5:41pm

So lernen Kinder neue Schimpfwörter.

Meine Älteste hatte "Arschloch" im Kindergarten gelernt.

3

Sunday, May 14th 2017, 8:01pm

Aus! Aus!! Aus!!! (1954) Laschet ist Weltmeister!

Waren wirklich nur landespolitische Fragen ausschlaggebend?

Für mich jedenfalls nicht.

Hannelore Kraft tut mir leid. Sie hat die schwierigen Aufgaben gut gemeistert.

4

Sunday, May 14th 2017, 10:42pm

Hannelore Kraft tut mir leid. Sie hat die schwierigen Aufgaben gut gemeistert.
Zur Bildungspolitik kann ich nicht viel sagen, weil vier meiner Enkel volljährig sind. Aber KITAS, zu wenig Lehrer, Turbo-Abitur und kaputte Schulen, das weiß jeder.

Was ich Hannelore Kraft ankreide, ist Innenminister Jäger. Ich bin froh, dass der Fuss weg ist. Ich bin in den letzten 2 Jahren dreimal Opfer von Straftaten geworden. Taschendiebstahl, Internetbetrug und falsche Polizisten. Ob das bei einem anderen Innenminister verhindert worden wäre, weiß ich nicht. Aber egal, der ist hoffentlich endgültig weg.

Silvesternacht habe ich verschlafen.

Warum Hannelore Kraft von den Parteiämtern zurückgetreten ist, habe ich nicht verstanden. Die Wahl ist verloren, aber es geht doch weiter. Wer führt nun die SPD? In den Bundestagswahlkampf.
Und in 5 Jahren .... Die SPD ist doch nicht tot.

Meinen Respekt hat Hannelore Kraft trotzdem. Und aus Mülheim/Ruhr kam meine Lebensgefährtin auch.

5

Sunday, May 14th 2017, 11:28pm

"Schulz, der sich lange von infantilen Jubelchören seiner Partei blenden ließ" die Genossen haben sich regelrecht besoffen gejubelt

das ist schäbig.

Sich mit Zielen und Wahlprogrammen zu beschäftigen, hielt Schulz für Zeitvergeudung. Er wollte erst Kanzler werden und dann mal sehen. Meinetwegen, wenn es geklappt hätte ...

Alle Genossen haben das gebilligt, keiner hat widersprochen, aber jetzt, jetzt wissen sie es alle besser. Scheiß Jubler!

ohne Idee, für was die Sozialdemokratie eigentlich stehen soll. Da sind auch die Anderen gefragt. Kanzlerkandidat sein heißt ja nicht, alles allein machen zu müssen.

An CDU und SPD gerichtet: Nicht zu früh aufgeben, sich freuen, denkt an Klitschko!

Längst hätten die anderen Genossen an einem Programm arbeiten müssen, 1. Entwurf, 2. Entwurf, 3. usw.

Die Presseerklärung von Schulz war menschlich bewegend, man sah das ganze Elend. Und dahinter blickt der Stegner hilfesuchend gen Himmel: "Himmel, was redet der da?"

Auch Schulz hat mir leid getan. Scheiße, wenn man Vorsitzender ist!

6

Monday, May 15th 2017, 1:48am

Nur Hannelore Kraft hat die negative Wirkung von Schulz vorhergesehen und gebeten, ihn im Wahlkampf in NRW nicht einzusetzen. Nun wird Schulz vorgeworfen, im Wahlkampf nicht genügend präsent gewesen zu sein. Das ist unfair gegenüber Schulz. Er hat sich dem Wunsch seiner Partei gebeugt.

7

Monday, May 15th 2017, 2:14am

Merkel

Wenn sich die bisherigen Prognosen weiter so be-unwahrheiten, dann hat Merkel im Herbst keine Chance. (meine Prognose)

Vorsicht! Tot ist Schulz noch nicht.

8

Tuesday, May 16th 2017, 9:15am

An CDU und SPD gerichtet: Nicht zu früh aufgeben, sich freuen, denkt an Klitschko!
Markus Söder hat es kapiert: Söder die Richtung vor: "Die Wahl ist noch nicht gelaufen, aber wir werden uns nicht zurücklehnen und volle Pulle Wahlkampf machen." (Focus)

9

Tuesday, May 16th 2017, 4:54pm

NRW-Wahl

Laschet hat gewonnen

Nur regieren kann er noch nicht!

11

Tuesday, May 16th 2017, 7:15pm

Scheiße

Die SPD etwas mehr Stimmen - die CDU etwas weniger Stimmen, dann hätten wir eine Große Koalition unter Führung von Hannelore Kraft.

Hätten wir das Wahlsystem von Frankreich, könnten wir im zweiten Wahlgang das Ergebnis korrigieren.

12

Tuesday, May 16th 2017, 9:26pm

ICh muss zu meiner Schande gestehen: "Ich war nicht wählen"!

Bin aber mit dem Ausgang fast zufrieden. ABER NUR FAST!

Schade dass sich die ganzen AfD'ler nicht zu erkennen geben, dann wüsste man, mit welchem Geistes Kind man es in seinem täglichen Alltag zu tun hat. :puke: :puke:
Diese Leute, die diese Braunen gewählt haben, können nur erzkonservative Menschen sein, die das Wort Multi-kulti noch nie gehört haben. Die essen aber italienisches Eis (oh, Entschuldigung, Christ und Europäer), aber bestimmt keinen Döner. Sie gehen nie zum Chinesen: Da droht gelbe Gefahr und fahren bestimmt nicht in ein Urlaubsland, wo moslemischer- Glaube vorherrscht

13

Tuesday, May 16th 2017, 9:35pm

Diese Leute, die diese Braunen gewählt haben, können nur erzkonservative Menschen sein,
Nein, ich hätte auch AfD gewählt, aber wie ich schon schrieb, hatte ich nicht 4, sondern nur eine Zweitstimme.

14

Tuesday, May 16th 2017, 9:37pm

"Ich war nicht wählen"!
Jetzt wissen wir, warum Hannelore Kraft nicht mehr Landesmutter ist. Schande!!!

15

Tuesday, May 16th 2017, 9:41pm

nicht zu erkennen

Der Vorsitzende ist beim MAD beschäftigt. Nur als was, ist noch unklar.

Ihr müsst nur dieses Forum lesen, dann wisst Ihr alles!!!

16

Tuesday, May 16th 2017, 9:45pm

Ach so, hab noch vergessen einen Vorschlag für diese Brüder zu machen.

Im Osten unseres trotzdem so schönen Deutschlands, gibt es doch viele geschützte Landstriche, in dem jetzt die eingewandert Wölfe leben und die sind viele tausend Quadratkilometer gross.

Wölfe sofort nach NRW umsiedeln!!!!!

Wir holen uns den Trump eben mal kurz als Berater, bauen mit seiner Hilfe eine hohe, stabile und unüberwindbare Mauer um die jetzt wolfsfreien Gebiete und stecken dann die ganzen AfD'ler und ihre Genossen da rein.

Von Aussichtsplattformen beobachten wir dann, wie sich eine neue und geradlinige Gesellschaft ohne störende Einflüsse von Aussen neu erfindet.

Wenn wir die AfD dann los sind, finden wir dann endlich Zeit mit der Integration vom Wolf zum Kuscheltier. :rose:

17

Tuesday, May 16th 2017, 10:02pm

vom Wolf zum Kuscheltier.
Wölfe fressen auch Hunde, Katzen und Fische. :P :P

Similar threads

Counter:

Hits today: 2,715 | Hits yesterday: 4,891 | Hits record: 93,775 | Hits total: 8,226,480 | Clicks avarage: 8,592.75