Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 15. September 2017, 00:18

wer soll das bezahlen?

Bei allen Reformen, die zur Zeit eingefordert werden, bleibt die Frage außen vor, wer das bezahlen soll. Wer soll Wohnungen bauen und dann zu einem Schleuderpreis vermieten? Wer soll alle Straßen in Deutschland aufreißen, Glasfaser verlegen, die teure Oberfläche wiederherstellen und dann den schnellen Internetanschluss für 10 Euro im Monat anbieten?

Wer soll die "Spinnereien" von Schulz finanzieren? Die Reichen zahlen keine Steuern, ...

2

Montag, 18. September 2017, 12:51

Ja du hast ja absolut recht.
Lieber keine Veränderung / Verbesserung im Land, wenn die kostet.
Auch die viel geforderten Gelder für Kita und Schule... wer soll das bezahlen?

Ich jedenfalls gebe mein teuer verdientes Geld nicht für fremde Kinder aus. Die kenne ich ja nicht mal.

Auch das mit dem Internet. So ein quatsch.
Ja gut, andere Länder (sogar "Entwicklungsländer") haben bereits besser ausgebaute Glasfaserkabel, aber deswegen hängen die uns ja noch lange nicht ab.

Ich find auch. So wie es jetzt ist, ists am besten.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 2 372 | Hits gestern: 2 133 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 5 635 308 | Klicks pro Tag: 7 859,08