Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 6. November 2017, 17:38

Was haltet ihr von automatisierter Rechnungsverarbeitung?

Hey Leute,

Frage steht oben. Was haltet ihr davon? Also mit Hinblick für Selbstständige, die vermehrt Rechnungen schreiben müssen etc. Macht das Sinn oder eher nicht, wenn man auf solche Mittel, wie sie bei
eurodata angesprochen werden, zurückgreift?

Erzählt mal, was ihr davon haltet!

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. November 2017, 00:00

Wie bei allem technischen Fortschritt: Automatisierung verbilligt die Ware und vernichtet Arbeitsplätze.

Und wenn "Geiz geil ist", ....

Wir alle wissen, dass in Bangladesch unter menschenunwürdigen Umständen (sogar Kinderarbeit)produziert wird, aber wir freuen uns doch, wenn wir ein paar Cent sparen können.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. November 2017, 00:07

Wenn in den 50ern nicht der Selbstwählferndienst gekommen wäre, dann gäbe es heute Millionen Vermittlungskräfte an den Klappenschränken. Auch jede Menge Arbeit für Flüchtlinge.

Aber ein einfaches Ferngespräch würde 20 € und mehr kosten.

4

Dienstag, 7. November 2017, 08:33

Das hat kürzlich ein schlauer Mensch den Gewerkschaften ans Herz gelegt: Sie sollten bei Lohnforderungen genau überlegen: Fallen die Löhne zu hoch aus, dann wird die Arbeit zu teuer. Dann überlegen Firmen, ob sie nicht Menschen durch Internet und Roboter ersetzen können.

Geld ist nicht alles, Arbeit und Beschäftigung gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen.

5

Dienstag, 7. November 2017, 08:39

Geld ist nicht alles, Arbeit und Beschäftigung gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen.
das sollten sich auch die drei Lottogewinner von VW überlegen.

6

Dienstag, 7. November 2017, 22:48

ist sehr praktisch

7

Freitag, 10. November 2017, 15:45

Also einige Antworten verstehe ich nicht. Was hat Kinderarbeit mit diesem Thema zu tun?

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. November 2017, 23:30

Automatisierung

@ Hezzler

Was gibt es da zu verstehen? Kinderarbeit ist billig. Und weil wir dabei Geld sparen, stört es uns nicht besonders. Auch in Bayern gibt es Kinderarbeit, in der Gastronomie und beim Bauern. Kein Tourist beschwert sich.

Du willst die Rechnungsbearbeitung automatisieren. Dafür schmeißt du 5 oder 500 oder 5000 Angestellte raus. Du kannst auch die Rechnungsabteilung nach Tschechien verlagern. Das macht zum Beispiel die Uni-Klinik. Mit zig großen Lkw wird die Bettwäsche täglich nach Tschechien gefahren und kommt sauber und gebügelt zurück. Das belastet zwar die Umwelt, spart aber 100 Euro.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. November 2017, 23:39

AutomATISIERUNG

Im Übrigen ist es eine Milchmädchenrechnung. Die Rechnungen werden zwar nicht mehr von Hand geschrieben, aber die Daten dazu müssen manuell erfasst werden. Die Rechnungen müssen eingetütet, adressiert und zur Post gebracht werden. Und du brauchst 10 Techniker, die deine Anlagen warten und Störungen beseitigen.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 2 637 | Hits gestern: 1 732 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 278 216 | Klicks pro Tag: 8 155,79