Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 31. August 2018, 11:03

E-Learning oder klassische Schulung?

Hallo Leute!

Bei uns in der Firma wird ein Thema gerade heiß diskutiert. Und zwar, ob Produktschulungen in Zukunft weiter klassisch in Form von Präsenzschulungen oder auf E-Learnings umgestellt werden sollen. Ich bin dem Thema gegenüber zwar grundsätzlich offen eingestellt, sehe aber die Problematik, dass unklare Fragen dann nicht beantwortet werden können. Da es bei unsere Produkte teilweise doch relativ komplex sind, sehe ich also durchaus Stolpersteine. Habe dazu auch einen
Blogartikel gefunden, in welchem ähnlich argumentiert wird.

Wir steht ihr dazu? Habt ihr Erfahrungen mit dem Thema Produktschulungen und E-Learning, egal ob positiv oder negativ?

Freue mich auf eure Antworten!

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. August 2018, 12:12

Das Thema ähnelt den Fragen Studium oder Fernstudium, Arbeit oder Heimarbeit.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

3

Freitag, 31. August 2018, 13:08

E-Learning, wieder ein neuer Begriff. Ähnlich dem Fernstudium. Aber nur ähnlich. Beim Fernstudium hat man Zeit zu basch, die man sich frei einteilen kann. Also immer auf die letzte Minute. Man kann nicht vom Nebenmann abschreiben.

Bei der Heimarbeit fehlen die Gespräche beim Frühstück, beim Mittagessen und am Kopierer.

Wie ist Team VIEWER einzuordnen?

Mit E-Learning kenne ich mich nicht aus.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 3 379 | Hits gestern: 4 579 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 410 742 | Klicks pro Tag: 8 214,06