Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 18. April 2017, 14:11

aus gegebenem Anlass

Ich wiederhole: Wer keine deutschen Beiträge schreibt, wird gelöscht.

Sobald ich im Laufe des Tages einen Neuling sehe, der keinen Beitrag geschrieben hat, lösche ich ihn ohne Vorwarnung.

"König der Tiere" hatten wir nun 137 Mal. Da muss ein Nest sein.

2

Freitag, 21. April 2017, 00:54

Jetzt die Isabel, natürlich "König der Tiere"!!!

3

Mittwoch, 31. Mai 2017, 16:04

König der Tiere

Nicht die geringste Fantasie!

Wieder zwei Könige gelöscht.

4

Freitag, 2. Juni 2017, 14:50

Ich betrachte das Staedter Forum als normale Nachrichtenstation, die Nachrichten und Meinungen sammelt und weiterverbreitet. Der Unterschied besteht darin, dass bei normalen Stationen der Sender den Inhalt bestimmt, im Staedter Forum die Gemeinschaft der User (Mitglieder und Gäste).

Jeder Mensch auf dieser wunderschönen/abscheulichen Erde kann im Staedter Forum Themen eröffnen und Kommentare zu bestehenden Themen schreiben. Eine Zensur (Freigabe des Beitrags) findet nicht statt. Mit einem Klick auf "Absenden" wird jeder Beitrag sekundengenau ins Netz gestellt. Und da bleibt er stehen, bis (von mir) keine Gebühren für das Hosting (Abspeichern der Texte bei einem anderen Betreiber) gezahlt werden.

Einzige Bedingung: Die Texte müssen in Deutsch geschrieben sein.

mein Vorbild sind die NachDenkSeiten

5

Donnerstag, 8. Juni 2017, 11:01

Klaus Kelle gibt Beiträge nicht frei:


Elena B.7. Juni 2017 Antworten


Hallo Herr Kelle,

wenn Sie meine Kommentare nicht freigeben, ist es auch in Ordnung!
Mir reicht es, wenn Sie das gelesen haben:

http://www.pi-news.net/saarbruecken-fluechtling-ersticht-berater/

https://philosophia-perennis.com/2017/06/07/stabbing-epidemie/

Das Staedter Forum arbeitet ohne Freigabe. Es gibt keine Zensur, jeder Text ist sekundengenau nach dem Absenden im Netz.

agrippi

unregistriert

6

Mittwoch, 20. Juni 2018, 17:09

Das Staedter Forum arbeitet ohne Freigabe. Es gibt keine Zensur, ...
Mittlerweile hat sich das "Staedter Forum" mehr und mehr zu einem Sammelplatz für Werbebots entwickelt. Es tummeln sich ungezählte "Könige der Tiere", stellen strunzdoofe Fragen um anschließend unter anderem Namen ein Gewinn versprechendes Angebot zu verlinken.
Gespräche oder gar Diskussionen? Überflüssig. Was zählt ist der Werbelink. "Schleichwerbung" oder auch "Produktplatzierung" nennt man sowas.

Schade um das einst so engagiert begonnene Forum.

Aber vielleicht könnte der Betreiber den ganzen Werbe-Stuss in einer Ecke sammeln, die nicht in der Übersicht angezeigt wird - ähnlich der "Plauderecke" dieses Forums?
Das hielte das Portal frei von Spam und wäre keine "Zensur" sondern schlicht Moderation. :)

.
mein Vorbild sind die NachDenkSeiten

Ein respektables Forum - und ohne jeden Werbe-Dr*ss ... :thumbup: ;)

agrippi

unregistriert

7

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:41

Sorry, berlin, ich wusste nicht, dass du dich über diese Invasion von Bots namens "König der Tiere" freust und deren Werbeanliegen sogar unterstützt.

Bin schon wieder weg, Werbung hab ich nicht im Gepäck. :P :rolleyes:

agrippi

unregistriert

8

Sonntag, 24. Juni 2018, 08:32

Zitat

berlin
Wo agrippi recht hat, hat sie recht.
So is et. ^^
Also tschüss, "Staedter Forum" und tschö, berlin.
Maat et joot!

9

Sonntag, 1. Juli 2018, 08:58

aus gegebenem Anlass

Für Agrippi und alle anderen:

Spielregeln:

Ich lösche und sperre nicht. Das Forum ist für Mitglieder und Gäste und alle Themen offen.

Mitglieder, die keine Beiträge schreiben, lösche ich kommentarlos.

Beiträge mit ausländischem Text weiße ich.

Ich habe nichts gegen Werbung. Aber wenn der Beitrag für die Allgemeinheit uninteressant ist, dann verschiebe ich den Beitrag in die Plauderecke, die nicht beworben wird (oben steht)

Es gibt eine neue Datenschutzverordnung. Wer etwas gegen die Speicherung irgendwelcher Daten hat, möge sich per Mail an mich melden.

gisbertbritz@gmx.de

10

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 21:56

Es tut mir leid, dass ich das Forum in letzter Zeit vernachlässigt habe, aber ich habe mehr Nächte im Krankenhaus als zu Hause verbracht. Ich bin viermal in der Wohnung gefallen, weil meine Knie kaputt sind. Ich müsste ein Gel gespritzt bekommen, aber wegen Macumar geht das nicht. Die Folgen: Darmspiegelung, Magenspiegelung, Herzinfarkt und zuletzt Blasenspiegelung. Das Alter lässt sich nicht leugnen. Morgen bekomme ich einen neuen Zinkverband.

Außerdem habe ich finanzielle Schwierigkeiten. Mein Konto ist mit 9600 € im Minus.

Pflegegrad 2 habe ich in einem Prozess erstritten. Jetzt kämpfe ich mit der Stadt Köln um den Eintrag aG im Behindertenausweis. Die Aussichten sind gut, aber die Stadt ist bei den Anträgen erst bei Juni angekommen.

agrippi

unregistriert

11

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 12:26

Auweia, da hat's dich aber böse erwischt. :(

Kein Wunder, dass dir das Forum ziemlich weit an der Peripherie vorbei ging/geht.

Ich wünsche dir ganz viel Gute Besserung, ein paar hilfreiche und fürsorgliche Menschen und einen netten Dukatenesel, oder sowas ähnliches. ;)


Komm gut durch die Feiertage und ins Neue Jahr!!!

Gruß, agrippi

12

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 12:33

1000 mal merci, Agrippi.

Compikoch

unregistriert

13

Sonntag, 23. Dezember 2018, 04:46

Auch von mir die besten Wünsche.


Kannst meinen Pflegegrad 1 noch dazu geliehen bekommen. Ich brauche ihn im Moment nicht.


Grüße vom Frührentner.

14

Sonntag, 23. Dezember 2018, 13:31

Danke.

Eine repräsentative Umfrage hat ergeben, dass morgen Weihnachten ist und der Jahreswechsel vor der Tür steht. Das möchten wir zum Anlass nehmen, um uns für all Ihre Meinungen in den vergangenen zwölf Monaten zu bedanken! (civey)

15

Freitag, 28. Dezember 2018, 16:59

Ich wünsche dir ganz viel Gute Besserung, ein paar hilfreiche und fürsorgliche Menschen
Nichts wie hin statt leerer Worte und ein paar Taler überbringen oder mal durchwischen

agrippi

unregistriert

16

Freitag, 28. Dezember 2018, 17:17

Na, da ist ja ein echter Schlaumeier unterwegs und streut "Konstruktives" ins Forum.

Wie wär's denn hiermit:
Selbst aktiv werden, statt über Zeit, Möglichkeiten und Geld von anderen Leuten zu verfügen ... :)

17

Montag, 31. Dezember 2018, 15:17

Ach du alte Blubbertante

Blubbertante

unregistriert

18

Montag, 31. Dezember 2018, 16:15

Apropos

Zitat

Für Sie gelesen: „DAS BLUBBERN VON GLÜCK“



Barry Jonsberg erzählt in seinem neuesten Jugendbuch die Geschichte von
Candice, einem Mädchen 12 Jahre alt . Sie ist wunderbar ehrlich, hat
ein riesengroßes Herz und ist entschlossen, die Welt glücklich zu
machen. Nur leider ist das gar nicht so einfach, denn wohin Candice auch
sieht um sie herum lauert das Unglück.
In ihrer Familie, ihre Eltern, ihre tote Schwester Sky, ihr kluger Freund
Douglas aus einer anderen Dimension, die Brieffreudin Denille und auch
ihr Haustier – Erdferkel Fisch- jeder hat auf seine Art eine
Identitätskrise und so macht sie sich zur Aufgabe jedem Einzelnen von
ihnen zu helfen. Und sie schafft es zum Schluss auch jeden um sie herum
ein großes Stück glücklicher zu machen und das ist das Wunderbarste an
dieser Geschichte.

Eine witzige berührend wunderbar herzerhebende Geschichte eines
ungewöhnlichen Mädchens, das entschlossen ist alle um sich herum
glücklich zu machen. Dieses Buch wurde mit dem Children´s Peace
Literature Award ausgezeichnet.

Leseempfehlung ab 10 Jahren
Quelle: knotzer.com

No Admin

unregistriert

19

Mittwoch, 9. Januar 2019, 12:25

Auszug aus den Nutzungsbestimmungen des "Staedter Forum(s)":


Zitat

§ 5
Pflichten des Nutzers


(1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen.
Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,
  • deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,
  • die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,
  • die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,
  • die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,
  • die Werbung enthalten.
  • die voller Bullshit sind. Ausgenommen hierbei, ist richtig lustiger Bullshit.
(2) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(3) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.

.
--> Aufgrund mangelnder Zugangsschranken z.Zt. insgesamt 385 "Mitglieder"

--> Werbung und unkontrollierbare, z.T. fremdsprachige Beiträge überall, sogar im "Gästebuch" des Anbieters

--> Kontrolle - fehlt

--> Sicherheit - fehlt

--> Gefahr seinen PC mit Malware zu infizieren - extrem hoch!
:down:

20

Samstag, 12. Januar 2019, 14:40

Reklame

German only

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

beiträge, löschen, schreiben

Counter:

Hits heute: 1 498 | Hits gestern: 6 907 | Hits Tagesrekord: 93 775 | Hits gesamt: 7 735 764 | Klicks pro Tag: 8 669,14