You are not logged in.

1

Saturday, October 4th 2014, 10:00am

Asylanten

26000 Menschen überwiegend aus Nordafrika wollen nach Europa. Alle werden als Wirtschaftsflüchtlinge eingestuft. D.H. sie kommen wegen der wirtschaftlichen Verhältnisse im Heimatland und nicht, weil sie politische Verfolgung zu befürchten haben. Die Nein-Position wird hauptsächlich vom bayrischen Innenminister Joachim Hermann und dem sattsam bekannten Buchautor Thilo Sarrazin vertreten. Einig ist man sich, dass jeder enzelne Flüchtling Mitgefühl und Hilfe verdient habe. Man könne doch keinen Menschen auf dem Meer absaufen lassen.
©NDR Fotograf Wolfgang Borrs
Aber:
Europa könne doch nicht alle 26.000 aufnehmen, zumal dann – wie Sarazzin zutreffend prognostiziert – noch einmal die siebenfache Menge nachkäme.

Eine Zahl, welche Menge denn Europa aufnehmen könne, wird nicht genannt. . Nur Alle, das ginge eben nicht. Und wie stellt man sich die Verkleinerung der Zahl vor? Da hat keiner der Diskutanten Vorschläge. Durch Pinnchenziehen, eine Tombola oder Ausscheidungskämpfe. Es klingt makaber, Aber wie verkleinert man eine Zahl von Menschen? Andererseits, es handelt sich um 26.000 Menschen auf 501.Mio Einwohner Europas. Auf jeden Einwohner entfällt ein Zwanzigstel Flüchtling, Auf 80 Mio Einwohner in der BRD 4.000 Flüchtlinge. Haben wir das in Deutschland nach dem II. Weltkrieg nicht auch geschafft?
Aber vor allen Dingen, gibt es eine Alternative?Es geht nicht um Klicks oder Autos, sondern um Menschen!
PS. Dem Gestottere von Thilo Sarazzin zuzuhören, grenzt an seelische Grausamkeit. Ich meine, meine, er kann ja ja nichts dafür, aber wer keinen ei ei ei nzigen Satz rausbekommt, der sollte nicht im F f f ernsehen auftreten, treten.

2

Sunday, October 5th 2014, 7:35pm

Asylanten war auch das Thema heute beim Presseclub. Allerdings kamen zu den Wirtschaftsflüchtlingen noch die Kriegsflüchtlinge hinzu. Dass man denen helfen müsse, darüber waren sich alle Diskutanten einig. Die Wirtschaftsflüchtlinge wurden als Asylanten II. Klasse eingestuft. Hat das reiche Europa wirklich Schwierigkeiten, ein paar Menschen in Not aufzunehmen? Gegen Ende des Krieges wurden ganze Züge von Köln nach Schlesien transportiert. Die Schlesier wurden nicht gefragt.



Klar entstehen Probleme, wenn man Menschen verschiedener Religionen und Kulturen auf engstem Raum zusammenpfercht. Gesuchte Berufe haben sie nicht. Deutsch können alle nicht. Es kommen auch Gotteskrieger und Terroristen, da muss man stramm durchgreifen. Aber wohin abschieben, wenn die Flüchtlinge - bewusst oder in Not - ohne Pass ankommen?



Am einfachsten wäre es natürlich, wenn man die Kriege beenden und eine anständige Infrastruktur aufbauen würde.

Bei Presseclub-nachgefragt wurde noch erwähnt, dass künftig auch mit Klimaflüchtlingen (Dürren, Überschwemmungen) zu rechnen ist.

Hanna

Unregistered

3

Monday, October 6th 2014, 12:22am

Auch bei Günter Jauch ging es um Asylbewerber, um die Missstände in den Übergangsheimen. Die Heime werden von Privatfirmen betreut, die wieder mit Subunternehmen arbeiten. Eine Kontrolle, wer da auf die Menschen losgelassen wird, gibt es nicht. 1 Arzt auf 800 Flüchtlinge.



Blamabel die Vorstellung von NRW-Innenminister Ralf Jäger, der schon vor über einem Jahr auf die Missstände schriftlich hingewiesen wurde



Geld für den Berliner Flughafen ist reichlich vorhanden, für Menschen in Not nicht.

checkmate

Internet-Legastheniker

  • Send private message

4

Tuesday, October 7th 2014, 3:17am

Bei aller Kritik an der Behandlung der Flüchtlinge muss klar sein: Wenn das Boot voll ist, ist es voll. Ich kann keine 500 Flüchtlinge in meiner 78-qm-Wohnung aufnehmen.

Und Thilo Sarrazin hat auch recht: Je besser und humaner wir die Flüchtlinge behandeln, desto mehr werden kommen.

Günter K.

Unregistered

5

Tuesday, October 7th 2014, 7:01am

Mich hat am meisten das Interview mit einer geretteten Mutter im TV berührt, die vor Lampedusa im Wasser treibend verzweifelt überlegt hat, welches ihrer beiden Kinder sie zuerst loslassen müsse.

Ob alle gerettet wurden, weiß ich nicht.

cornelius

Unregistered

6

Wednesday, October 15th 2014, 2:21pm

Münchens OB zieht Konsequenzen



Ob das was ändert?

checkmate

Internet-Legastheniker

  • Send private message

7

Thursday, October 16th 2014, 7:57pm

gezielte Einwanderung


n-tv

Unregistered

9

Wednesday, June 10th 2015, 3:11am


10

Thursday, June 11th 2015, 2:35pm

Eben bin ich im Fernsehen durch Zufall (Zappen) in die Bundestagsdebatte über Flüchtlinge, Asylanten, Einwanderer usw. geraten. Es ist zum Haare-Ausraufen. Alles wird durcheinander geworfen.

Dabei ist es eigentlich relativ einfach.

1. Deutschland ist ein Einwanderungsland (Bevölkerungsrückgang) und leidet unter Fachkräftemangel. Also lassen wir jeden ins Land, den wir gebrauchen können. Einschließlich der Familienangehörigen.

2. Jeder, der in Deutschland leben will, muss die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen. Und wenn es mit Knaubeln ist.

3. Aber das kann neben der Arbeit erfolgen. Der Tag hat 24 Stunden. Deutsch wird in Abendkursen, per Video und CD in Gemeinschaftsräumen angeboten. VHS, Schulen, Unterkünfte. Ich habe von 1953 bis 1954 als Praktikant nach der Ausbildung beim Eisenbahnausbesserungswerk in Nippes bis 16 Uhr Abendkurse ab 19.30 Uhr an der Ingenieurschule am Ubierring besucht. Mein Handballtraining kam zu kurz.

4. Es gilt das Sozialprinzip, jeder der sich selbst ernähren kann, muss dies tun (arbeiten). Kinder, Alte und Behinderte, die bedürftig sind, werden von der Gemeinschaft unterstützt. Dann darf es natürlich kein Arbeitsverbot geben.

5. Es gibt Asylanten, Wirtschaftsflüchtlinge und Andere Zuwanderer. (EU-Freizügigkeit) Für alle gilt 1. Wer sein Leben bezahlen kann, der arbeitet, zahlt Steuern und die Abgaben in die Sozialkassen.

6. Es bleiben diejenigen, die hilfsbedürftig sind. (Kinder, Alte, Kranke) Für sie ist das Gemeinwesen zuständig.

7. Es ist ein Witz, dass für Asylanten die Bundesregierung, für Flüchtlinge aber die Kommunen zuständig sind.

8. Wenn für einzelne Religionen besondere Essenszubereitung vorgeschrieben ist, dann kümmern sich die in Deutschland ansässigen Religionsgemeinschaften darum. Wenn Moslems kein Schweinefleisch, Buddhisten kein Rindfleisch essen dürfen, dann ist das deren Problem.

9. Das Arbeitsverbot fördert die Faulheit. Wer sich daran gewöhnt hat, morgens bis 10 Uhr im Bett zu liegen, dem fällt es schwer, für einen Beruf morgens um 6 Uhr aufzustehen.


10. Geld für 20.000 zusätzliche Stellen bei der Arbeitsvermittlung bringt wenig. Stellen müssen auch besetzt werden. Und wo kommen die ausgebildeten Fachkräfte her? Die Ausbildung dauert 5 Jahre.

Habe ich noch was vergessen? Ich glaube nicht. Wenn ja, kann ich das noch ergänzen.

11

Thursday, June 11th 2015, 3:30pm

Nachtrag

Wollen die Migranten dauerhaft bleiben oder in die Heimat zurück?

Das wissen Migranten meist selbst nicht.

Mein Hautarzt ist Afghane, der bleibt bestimmt.

Unser Hausmeister war Jugoslawe. In jedem Sommer fuhr die Familie mit Baumaterial, Elektrogeräten, Möbeln in die Heimat, um am eigenen Häuschen zu bauen. Aber die beiden Söhne gingen hier in die Schule und - das Häuschen ist wahrscheinlich heute ein Trümmergrundstück.

Ich habe den Kontakt verloren, aber ich bin sicher, jetzt bleiben sie.

yanmaneee

Unregistered

12

Monday, June 24th 2019, 11:42am

^>8} :: WALKING WAR ROBOTS Cheats Generator Unlimited Hacked

balenciaga sneakers
yeezy
air max
michael kors outlet
air jordan
air max
balenciaga
lacoste online shop
nike air vapormax
jordan shoes
air jordan
cheapjordans
adidas yeezy boost
yeezy boost 350 v2
michael kors factory outlet
coach outlet
fitflops sale clearance
christian louboutin shoes
fila online shop
nike jordans
kyrie 5
lebron 14
supreme clothing
jimmy choo shoes
golden goose mid star
nmd
hermes birkin
golden goose
supreme shirt
moncler
air max 97
red bottom shoes
kobe 9
christian louboutin shoes
christian louboutin shoes
adidas ultra boost
michael kors purses
longchamp bags
nike sneakers
hermes birkin
adidas tubular
kevin durant shoes
air jordans
balenciaga trainers
nike shoes
bape hoodie
valentino
michael kors
nike cortez women
supreme clothing
balenciaga shoes
nike air max
nike lebron 15
hermes belts
retro jordans
balenciaga speed trainer
fila disruptor
vapormax
nike air force 1 high
christian louboutin
kd 11
jordans
air max 2018
off white jordan 1
supreme new york
michael kors outlet store
nike epic react flyknit
nike air max
adidas gazelle
golden goose starter
james harden shoes
jordan 12
louboutin shoes
gucci belts
nike air max 2019
nike react
ultra boost 3.0
michael kors wallet
cheap jordans
golden goose
balenciaga shoes
air max 2017
jordan shoes
nike outlet
air max
longchamp
longchamp outlet
moncler outlet
nike air vapormax
michael kors handbags
nike shoes
timberland shoes
yeezy boost
birkin bag
off white clothing
nike air max
timberland boots
coach outlet
golden goose sneakers
harden shoes

Counter:

Hits today: 2,891 | Hits yesterday: 5,646 | Hits record: 93,775 | Hits total: 8,333,690 | Clicks avarage: 8,579.44