Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. November 2015, 19:49

prost prost, damit die Kehle nit verrost´

ein bekannter von mir verstarb vor ca 5 monaten. 67 Jahre alt, zwei herzoperationen und ein dermassen "versoffenes" bündel fleisch, das seines gleichen sucht. Der alkohol war sein leben und gleichzeitig sein verderben. Sicherlich steht er nicht allein auf weiter flur. Aber einen so abhaengigen trinker habe ich bisher noch nicht erlebt.

nicht eine minute kam er ohne alkohol aus. Ständig hielt er ein fläschchen bier in der hand. Lediglich beim schlafen trank er nicht.
Es blieb nicht nur beim bier. Regelmässige trinkeinlagen gegen abend in form von whiskey und scotch rundeten den tag ab.
Die schlafperioden wurden immer kürzer. Zuletzt schlief er nur noch vier stunden in der nacht.

das bedeutet, dass er tag und nacht mindestens 2 promille intus hatte. ca 50 kleine flaschen bier trank er taeglich. Er glaubte wirklich, dass dies seiner gesundheit nicht schade.

ein fataler irrtum. Am 1.5.2015 verstarb er in einem hotel in den armen seiner jungen freundin um mitternacht. zu diesem zeitpunkt hatte er zusammen mit seinem freund 80 bier und eine flasche whiskey getrunken.

er konnte sein relativ gutes leben anscheinend nur im suff ertragen ?

alkohol, die legale droge, die so viel leid über die menschen bringt, weil kaum jemand wirklich sinnvoll damit umgeht.
Sie wird nicht verboten. Warum nicht?

2

Mittwoch, 18. November 2015, 16:54

weil der Staat sehr viel an der Droge Alkohol verdient. Da ist es dann nicht so schlimm, wenn Millionen Bürger abhängig sind und Familien zerrüttet werden :thumbdown:

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 3 627 | Hits gestern: 9 791 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 796 257 | Klicks pro Tag: 8 440,93