Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. April 2016, 02:47

Erdogan

bis vor einem Monat hatten wir die Flüchtlingskrise, jetzt haben wir die Flüchtlingskrise plus Erdogan



Offenbar nimmt Erdogan an, die Kanzlerin könne einfach mit einem Anruf dafür sorgen, dass ein kritischer Beitrag entfernt wird.

der Hexer

unregistriert

2

Dienstag, 12. April 2016, 04:13

ja. Er schliesst von sich auf andere Regierungschefs. Demokratisch wählen lassen und autokratisch regieren. Das ist ein tolles System, die türkische Demokratie ?( :thumbdown:

3

Dienstag, 12. April 2016, 22:32

Erdogan: "Was ist denn das für ein Scheißstaat, wo eine ungläubige Frau an der Macht ist und über die Großen dieser Welt urteilen will? Die sollte Kinder gebären und inne Küche Kuchen backen!"

5

Mittwoch, 13. April 2016, 12:34

Journalisten (z.B. Heribert Prantl) sind einhellig der Meinung, dass Angela (nach wir schaffen das) mit ihrer Entschuldigung an Erdogan den nächsten Fehler begangen hat. Sie befinde sich nun in der Zwickmühle. Egal, wie sie sich entscheide, es sei immer falsch. Stimme sie Erdogans Klage zu, verrate sie die Pressefreiheit. Lehne sie ab, reagiere Erdogan verärgert und erfülle den Deal nicht.

6

Mittwoch, 13. April 2016, 13:29

Erschreckend ist, dass wegen einer solchen Lappalie die ganze Politik durcheinandergerät. Vorher kannte Jan Böhmermann kein Mensch, nun ist er nach Gauck der Zweite Mann des Staates geworden. Ich bin überzeugt, dass Böhmermann eine Strafe (100 Euro) einkalkuliert hat.

7

Mittwoch, 13. April 2016, 13:36

so isset. ich habe noch nie vom boehmermann etwas gesehen oder gehoert. Nu issa so bekannt, datta polizeischutz braucht :thumbdown:

8

Mittwoch, 13. April 2016, 13:48

Fehlt nur noch, dass die UNO eingeschaltet wird.

9

Donnerstag, 14. April 2016, 01:04

Erdogan an Merkel: Mit Interesse habe ich die ausführlichen Erläuterungen zur Pressefreiheit zur Kenntnis genommen. Auch für mich, den türkischen Ministerpräsidenten, ist die Pressefreiheit ein hohes Gut. Aber ich brauche eine klare Antwort auf die Frage: Lassen Sie meine Klage gegen Böhmermann zu? Ja oder nein? Nur ja oder nein? Ich werde dann meine Konsequenzen aus Ihrer Antwort ziehen.

So stelle ich mir Erdogans Reaktion vor. Tja, Angela, mach mal, Du schaffst das.

10

Donnerstag, 14. April 2016, 01:22


11

Donnerstag, 14. April 2016, 02:18

[img]https://scontent-ams3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xpl1/v/t1.0-0/p417x417/13010868_1184490111583343_3678573017419329562_n.jpg?oh=e02e0c2c72e3a8870157ed9d4107139a&oe=57AF14E9[/img]



Bekleben verboten.

Aber Satire darf alles, mein Schatz.

13

Montag, 18. April 2016, 11:57

räsident Erdogan

(ohne P)

14

Montag, 18. April 2016, 13:53

Soweit ich weiß, prüft doch jedes Gericht vor Prozessbeginn, ob es die Klage zulässt. Vielleicht stellt das Gericht (der Staatsanwalt) das Verfahren wegen Geringfügigkeit gegen eine Geldbuße von 100 Euro ein. Dann wird Merkel mitten in der Nacht durch einen Anruf des wütenden räsident Erdogan geweckt: "Blöde Tussi! Bestell sofort deinen Justizminister ein und mach ihn zur Sau. Ich will ein hartes, menschenunwürdiges Urteil! Ich will Blut sehen. Mach voran!"

16

Mittwoch, 20. April 2016, 08:23

„Ich halte es nicht für plausibel, zu glauben, dass 19 Personen, von denen die meisten kein Englisch sprachen und nie zuvor in den USA waren und nicht mal über eine Schulausbildung verfügten, in den USA eine so komplizierte Aufgabe erledigen konnten, ohne innerhalb der USA Unterstützung gehabt zu haben.“ (Focus)

19

Dienstag, 26. April 2016, 13:55

Mit jeder Klage werden die Karikaturen über Erdogan einem größeren Publikum bekannt.

Erdogan ist der erste Politiker, der will, dass man über ihn lacht.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Einfluss, Erdogan, Merkel, Wildsau

Counter:

Hits heute: 631 | Hits gestern: 1 509 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 5 477 231 | Klicks pro Tag: 7 981,95