Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Montag, 12. September 2016, 00:54

Wer die Gesetze eines Landes mit Füßen tritt und eine Straftat begeht, gehört abgeschoben!
So sollte es sein.

seniorbook

unregistriert

42

Montag, 12. September 2016, 13:21

BadenBaden, Sonntag 18:30 im Kurpark

Na, hats vielleicht jemand mitbekommen?
In Baden Baden im Kurpark ist mir der Kragen geplatzt.
Hockt doch schon wieder so ein vollverschleiertes`Etwas mit ihrem Trupp im Park. Ich lauthals gerufren, dass das nicht hierher gehört. Lebt euren Glauben woanders aus, aber nicht in D, wo Motorradfahrer angepöbelt werden, ihren Helm abzunehmen beim bezahlen an der Tanke.
Reaktion der Deutschen: Null, nur doofes Glotzen
Reaktion der Muselmänner? Fäkalbeschimpfungen auf englisch auf übelste Art......

Zum Glück hatten ich nichts zur Hand......

43

Montag, 12. September 2016, 13:24

Der Islam gehört nicht zu Deutschland.

Manuela Nadisberg

unregistriert

44

Montag, 12. September 2016, 13:39

Ganz DEiner Meinung,..die haben sich hier anzupassen ,wenn sie schon hier leben,...meine Tochter arbeitet in einer Rechtsanwaltskanzlei,da tauchte neulich auch so eine Trulla auf und wollte sofort zum Anwalt,der aber nicht da war,meine Tochter wollte ihr einen Termin geben,da hätte diese Alte getobt und mit wüsten Beschimpfungen die Kanzlei verlassen,..ist echt das Allerletzte! Ich würde mich garantiert nicht von denen beleidigen lassen,ich würde denen das Tuch vom Dassel reissen und um die Ohren hauen!!!!

45

Montag, 12. September 2016, 23:05

Ich wiederhole noch mal:

Lösungsvorschläge: Jeder Mensch in Deutschland braucht einen Pass. Jeder.

Jeder Ausländer muss einen Fragebogen ausfüllen. Jeder. Alle Daten werden in einer riesigen Zentralkartei erfasst.

Aus dem Fragebogen muss hervorgehen:

Name, Anschrift, Geburtsdatum, Nationalität, Religion.
Wer will überhaupt integriert werden?
Wer will zurück?
Die Aussage kann sich irgendwann ändern.


Wer integriert werden will, muss die deutsche Rechtsordnung verbindlich anerkennen. Nur für Willige gibt es Unterstützung.

Auch Muslime dürfen einwandern, aber sie müssen unterschreiben, dass deutsche Gesetze über dem Koran stehen.
Der Islam gehört nicht zu Deutschland.


Wer ein Kopftuch trägt, grenzt sich bewusst aus.

Alle Muslime müssen unterschreiben, dass Andersgläubige nur Andersgläubige, aber keine Ungläubigen sind.

Zur Burka-Diskussion bei Hart-aber-fair:
Wer eine Burka trägt, könnte auch ein Schild vor sich hertragen "Ich bin ein Gläubige, ihr seid alle Ungläubige, die Allah vernichten möge."


Oder ein anderes Schild: "Ich will integriert werden, aber eure Werteordnung ist mir scheißegal. Ich mache, was Allah will."

Muslime dürfen so denken, denn bei uns herrscht Meinungsfreiheit, aber sie müssen ihre Meinung für sich behalten und dürfen Andere nicht provozieren (§1 StVO)

Wer integriert werden will, muss die deutsche Rechtsordnung verbindlich anerkennen.

47

Donnerstag, 15. September 2016, 21:36

In Bautzen haben Rechte ein Flüchtlingsheim angegriffen. Die Flüchtlinge haben daraufhin die Polizei mit Flaschen beworfen.



Alle sofort abschieben und das groß herausstellen.

48

Donnerstag, 15. September 2016, 22:56

Flüchtlinge

Ausgangssperre ist die Quittung

Auch gut, löst aber nicht das Problem.

49

Samstag, 17. September 2016, 20:01

ein paar Klicks für das Blögchen

Compis ganzer Stolz siecht dahin.

50

Sonntag, 18. September 2016, 19:18

Ich halte den Vorschlag von Jürgen Becker für sehr gut. Nicht genial, denn die Nazis hatten mit dem Reichsarbeitsdienst (RAD) dieselbe Idee.

Bezahlen müssen wir die Leute ohne Arbeit sowieso. Aber es ist doch besser, sie für eine Gegenleistung zu bezahlen, als das Herumfläzen auf Sofas und Herumlungern auf Straßen zu honorieren. Die Leute brauchen Beschäftigung. Arbeit gibt es mehr als genug.

Nur, ob Merkel diese Idee aufnimmt? Das ist doch ein Plan! Und einen Plan hasst Merkel wie der Teufel das Weihwasser. Sie wurschtelt lieber vor sich hin.

Sie wird auch nächstes Jahr wieder gewählt - wenn sie antritt. Auch das ist ja noch nicht klar.

51

Freitag, 23. September 2016, 17:06

"Die Muslime gehören zu Deutschland, nicht der Islam. Der Islam ist kein Kernbestand der deutschen Kultur und prägt auch nicht unsere Geistesgeschichte und Tradition.“ (Stoiber)

So ist es.

52

Freitag, 23. September 2016, 22:24

Flüchtlinge

nicht jeder Flüchtling mit gefälschtem Pass ist ein Terrorist.

Und nicht jeder Deutsche ist ein Christ und steuerehrlich.

Es gibt immer solche und solche.

Aber bei Muslimen ist die Terrorgefahr größer. Kein Christ sprengt sich für den IS in die Luft.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 338 | Hits gestern: 1 528 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 5 440 118 | Klicks pro Tag: 8 023,2