Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 6. Mai 2017, 14:24

Blögchen

Der ganz normale venezolanische Wahnsinn ...
Dem Lama wurde seine Antenne geklautX( , daher ist derzeit nix mit gemütlich im klimatisierten Zuhause hocken, das Internet nutzen und bei den Männs posten. Er hat aber keine Zeit, dauernd mit klappernden Hufen zum I-Net-Café zu wetzen.
Also kann's dauern, bis er sich wieder meldet. ^^ agrippi

42

Mittwoch, 10. Mai 2017, 16:45

Blögchen

Boah, eh, das Blögchen hat eine neue Wunderwaffe, Technik nächstes Jahrtausend.

Wenn man dort auf Absenden klickt, wird der eigene PC neu gestartet.

Respekt, Alte!

Gastlama

unregistriert

43

Mittwoch, 10. Mai 2017, 23:26



hmm, bei mir klappts wie immer. Muss an deinem neuen Modell von vor 50 Jahren liegen, Alter ??


44

Donnerstag, 11. Mai 2017, 06:37

@ Gastlama

Das wird es sein.

"Con mucho cariño"

45

Donnerstag, 11. Mai 2017, 15:37

Archiv-Artikel gewählt oder 5 von 5 Inhalten gelesen

Entweder haben Sie einen Artikel gewählt, der älter als 7 Tage ist oder Sie haben in diesem Monat die maximale Anzahl von 5 freien Artikeln erreicht.

Wählen Sie jetzt eines unserer Angebote aus, um sofort wieder Zugriff zu erhalten. Gerne helfen wir Ihnen unter Tel. 0931 / 3 08 63-0 weiter. (Kelle-Homepage)

Noch einer, der hinter dem Geld her ist. Das Staedter Forum ist und bleibt kostenlos.

46

Samstag, 13. Mai 2017, 11:59

Klicks Spende ich dir gerne.



Dann tu es auch!

Jeden Tag einmal das Forum besuchen ...

Ich provoziere dann, damit Du auch was schreibst. (Denk an den Ghost)

47

Mittwoch, 17. Mai 2017, 19:06

Lang ists her

Durch Zufall (ich war auf der Suche nach Hildegard Horcks) im Blögchen gefunden:

Stadtmaennchen » ALLGEMEINES » Archiv 2012 »
Wissen und Erfahrungen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Stadtmaennchen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Antworten
Benutzerinformationen überspringen
checkmate

Meister




»checkmate« wurde gesperrt»checkmate« ist der Autor dieses Themas
Beiträge: 2 786

Nachricht senden
1

Donnerstag, 5. Juli 2012, 04:27
Wissen und Erfahrungen]Genosse Klauka bei den Stadtmenschen macht sich Gedanken, was aus dem Wissen und den Erfahrungen eines Menschen nach dessen Tod wird.

Ich bin 77 und nach Ansicht der Ärzte schwer herzkrank. Ich schlucke jeden Tag - ohne jede Überzeugung - 7 verschiedene Medikamente und habe schon zweimal eine Nacht auf der Intensivstation verbracht. Ich bin kurzatmig und habe die Schaufensterkrankheit. Ich sollte mit dem Rauchen aufhören, aber ob das nach 55 Jahren noch etwas nützt? Und soll ich mich Monate quälen, nur um am Ende eine Woche länger zu leben?

Et kütt wie et kütt.

Nach meinem Tod werde ich entweder verbrannt oder irgendwo verbuddelt und den Würmern ausgeliefert. Beides gefällt mir nicht. Meine Seele fährt entweder gleich in den Himmel auf, wird im Fegefeuer porentief rein gereinigt oder wandert in die Hölle, wo es heiß ist und man jeden Tag schmutzige Lieder - z.B. Savas - singen muss.



Aber da ist doch noch was. Was habe ich in der Schule gelernt? Wie war das mit der ersten Freundin? Wieso habe ich im Handball in Mülheim 2:25 verloren? Wie bin ich Berliner Vizemeister geworden?



War das alles vergebens? Es ist richtig, keine Sau fragt mich danach. Hm, ich würde meinen Vater gern noch etwas fragen. Wie war das, als er 14/18 das erste Flugzeug gesehen hat? Wieso hat er meine Mutter geheiratet? Überhaupt meine Vorfahren. Wie sind die täglich zur Arbeit und zurück gekommen? Gab es für Pferde auch Geschwindigkeitsbegrenzungen und vor allem Parkplätze?



Mein eigentliches Anliegen. Die Bundesanstalt für Arbeit schafft die Papierakten ab und legt auf irgendwelchen Computern 50 Mio Datensätze an. Ob sie - die Anstalt - das auch tun würde, wenn sie meine Erfahrungen hätte? Wieviele Leute hatten nach dem Krieg durch Brand- oder Sprengbomben oder Flucht alles verloren und mussten erst mal nachweisen, dass es sie überhaupt gibt. Welche Rentenansprüche hatte Frau K. erworben? Ich konnte nicht nachweisen, dass ich 1944 auf das FWG in der Lotharstraße gegangen bin. Die Schule behauptet: Da sind wir nie gewesen. Aber ich weiß es, ich kenne auch noch die Namen von 3 Lehrern. Görtz im Braunhemd, Hildegard Horcks und Schnippenkötter. Im Rechenzentrum Düsseldorf ist Anfang der 60er eine Wand umgefallen, die Magnetbänder mit Daten aus 3 Jahren waren unbrauchbar. Ich habe Super8Filme. Gut, umgestellt auf VHS, aber ich habe keinen Kassettenrekorder.Wir oft habe ich das Speichermedium gewechselt? Schwabbeldisketten beim C64, Hartdisketten bei DOS, heute CD oder externe Festplatten. Und wann sind die überholt?

Wenn neue Technik auf den Markt kommt, dann muss wenigstens sichergestellt werden, dass die alte Technik auch noch funktioniert. VHS gibt es nicht mehr; ich habe aber noch Bänder (auch von der Familie) in VHS-Technik.

Ich habe sehr schöne PC-Spiele. Auf Kassette! Nur, Kassettenlaufwerke gibt es nicht mehr. "Dann müssen Sie eben was Anderes spielen", sagen die Händler. Bekommt man jetzt schon vorgeschrieben, was man in seiner Freizeit tun darf?

Ja, Feldhandball gibt es nicht mehr. Aber für den PC Ballerspiele! Ich würde so gern noch mal "Aufbau Ost", "Railroad Tycoon" und Schach spielen. "Spielen Sie doch mit Zinnsoldaten!" Gibt es auch nicht mehr. :down:

48

Mittwoch, 24. Mai 2017, 23:06

Warum warst Du auf der Suche nach Hildegard Horcks?

49

Donnerstag, 25. Mai 2017, 03:08

Warum


So was mache ich schon mal. Eigentlich wollte ich wissen, wann und wie das FWG (Friedrich-Wilhelm-Gymnasium) dort 1944 bombardiert worden ist.

Ich bin dort in die Sexta gegangen. Hildegard Horcks war eine meiner Lehrer und hatte einen Klüngel mit Görtz, dem Direx. Görtz trat als einziger Lehrer im Braunhemd auf. 1945, nach dem Krieg, als das FWG in die Lindenstr. 16 verlegt worden war, war Frau Horcks nicht mehr Lehrerin beim FWG. Ich vermute, dass sie wegen ihrer braunen Vergangenheit entlassen wurde.

50

Donnerstag, 25. Mai 2017, 03:36

Warum wird im Internet verschwiegen, dass in diesen Heiligen Hallen auch das FWG einmal kurzzeitig ansässig war? Auch in der Schule weiß man von nichts. "In der Lotharstr., in der Lindenstr. waren wir nie, wir waren immer am Waidmarkt."

Dass es einen Zweiten Weltkrieg gab, wird glatt unterschlagen.

51

Donnerstag, 25. Mai 2017, 03:55






Jetzt kann mich Zufall wieder fragen, warum ich nach Schnippenkötter gesucht habe. Ich bin ein neugieriger Mensch und frische gern Erinnerungen auf.

52

Donnerstag, 25. Mai 2017, 09:50

Beiträge: 2 786



Auf die Idee, einen so schreibfreudigen User zu sperren, muss man auch erst mal kommen!

53

Donnerstag, 25. Mai 2017, 10:00

:D In diesem Forum (Staedter Forum) wird nicht gesperrt.

Das Zitat "wurde gesperrt" stammt aus dem Konkurrenz-Forum (Blögchen=Stadt-maennchen), wo es nette, aber auch ganz böse User gibt. :D

escape und compikoch sind gnadenlos, die verhängen sogar Lesesperren!!! :D 8) :D

Kindsköppe! Die Lesesperre umgehe ich. Also nicht nur albern, sondern auch unfähig!

54

Donnerstag, 25. Mai 2017, 11:47

Hildegard Horcks war zu Beginn der fünfziger Jahre Lehrerin an der Kaiserin Augusta-Schule, damals noch an der Nußbaumerstraße in Ehrenfeld.

Sie wurde dann Schulleiterin des Gymnasiums Deutz in der Thusneldastraße.
Im Philologen Jahrbuch 1972-73 ist sie noch als Schulleiterin verzeichnet.

55

Donnerstag, 25. Mai 2017, 16:05

@ Zufall - also nicht das Lama

Danke für die Info. Man lernt immer was dazu. Ich wusste nur noch, dass Frau Horcks - also unverheiratet - in den 90ern(?) in einer hohen Besoldungsstufe südlich von Köln gestorben ist.

56

Freitag, 9. Juni 2017, 18:31

Focus hat die Unart, dass ein Kommentar eine bestimmte Länge haben muss. Ich fülle mit ... auf.

57

Sonntag, 11. Juni 2017, 00:17

escape spielt

Wegen des dämlichen Livetickers setze ich keinen Link. Der Beitrag ist im Blögchen erschienen.

escape trifft auf Escape




Wir haben es ganz freiwillig gemacht: Wir haben uns einschließen lassen!
Und da wir in Deutschland sind, mussten wir dazu vorher noch eine Unterschrift leisten. Wat mutt, dat mutt!

Zunächst wissen wir nur, dass es ein Spiel ist und dass man durch eifriges Suchen verbunden mit logischem Denken und Teamarbeit wieder aus dem "Gefängnis" herauskommt. Escape-Room ist Pc-Spiel analog.

Als Thema/Szenario hatten wir "Titanic" gewählt. Also landeten wir, versehen mit einem Notfallhandy , im "Bauch des Schiffes", genauer: im Keller. Dort ging es für eine Gruppe durch die Garage in das, was ehedem ein kleinstes WC gewesen war. Jetzt diente es als Dritter-Klasse-Kabine. Die zweite Gruppe traf es etwas komfortabler an, da gab es schon Sitzgelegenheiten und -nicht zufällig- Bullaugen mit versteckten Botschaften, die man natürlich zunächst nicht sieht. Was sollen das Bücherregal und sogar ein Grammophon? Später wussten wir es.
Zuerst hieß es auf beiden Seiten suchen, suchen und kombinieren, um Schlüssel zu finden und Hinweise auf Codes für Vorhängeschlösser. Irgendwann entdeckten wir, dass wir uns Tür an Tür befanden und jede Gruppe der anderen den Schlüssel dazu "geben" musste.
Wieder vereint ging das fröhliche Rätselraten, Suchen und Rechnen weiter. Über eine Wendeltreppe erreichten wir den "Maschinenraum", in dem nicht nur Hinweise versteckt waren, sondern auch einige Finten. Kein Gespür mehr für die Zeit ... plötzlich rauschte Wasser und wir mussten noch die Tür zum Rettungsboot öffnen.
Auch das gelang uns schließlich. Schnell noch das Puzzle im Rettungsboot gelöst, kurz noch mal nach unten zu Grammophon und Bücherregal, dann öffnete sich auch die letzte Tür. Geschafft!
Mit einigen Hilfen von außen erreichten wir in der vorgegebenen Stunde wieder die Außenwelt.

P. S. Ich mach das bestimmt noch mal!

58

Freitag, 23. Juni 2017, 14:33

Neues aus dem Schwulenforum

Wenn wir ein Lesbosforum sind, dann ist das Blögchen ein Schwulenforum! Is doch loggisch, odda? :P :P



"Beiträge von Gästen müssen im Blögchen freigeschaltet werden,"...

schreibt der Betreiber eines Leblosforums, um mit dieser Luege Klicks zu erzeugen. Mit "Bloegchen" meinte er die Stadtmaennchen, in denen er als Gast "Ronalso" schreiben darf, ohne dass sein Kommentar freigeschaltet werden muss.

Tja, lieber Kiesberti, die Klicks erzeuge ich lieber hier im "Bloegchen", als in deinem Forum, in dem die Schreiber weg bleiben, weil sie dieses unserioese Geblubber nicht mehr kommentieren wollen.:thumbup::P
du lernst aus deinen Fehlern nichts, deshalb wird es bei dir trotz hoher "Belohnungsangebote" auch nuescht mit Schreibern :thumbdown:



Ein Ronalso lügt nie!!! In der Rubrik Radio Felix muss freigeschaltet werden!

Und die überlebenswichtigen Klicks will ich haben! Wenn Lama schon stänkern will, dann bitte in meinem Forum!!!! :D :D



Kein Auge dem Feind!! (Kaiser Augustus) :!: :!:

In diesem Forum wird nix gelöscht, im Schwulenforum schon. :cursing: :love:



Für seriöse Schreiber zahle ich nach wie vor; für das unserioese Geblubber eines Lamas nicht!!!

59

Freitag, 23. Juni 2017, 17:11

Doch!!!

http://www.staedter-forum.de/index.php?p…11945#post11945

Da können die Admins im BLÖDENForum noch so viel löschen, hier bleibt es stehen!!! :D :D

60

Freitag, 23. Juni 2017, 18:50

Mindfreak

Forenaussteiger




»Mindfreak« ist der Autor dieses Themas
Beiträge: 4 683

Nachricht senden
1 713

Heute, 18:41
Wenn ich das richtig betrachte und beurteile, dann fuehlt der alte Kiesberti sich hier wohler als in seiner trostlosen Rumpelkammer . Es kommt keine Stimmung dort auf. Kann auch nicht, weil ein grossartiger Ententrainer fehlt, der es stets schaffte, aus tiefgekuehlten Schnarchnasen heissbluetige Foristen zu machen :P :thumbsup:

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 215 | Hits gestern: 1 730 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 5 415 895 | Klicks pro Tag: 8 008,97