Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:03

Technischer Fortschritt

2-PS-Pferde

2 PS sind für die tägliche Fahrt nach Bonn oder Gummersbach etwas wenig. 100 PS sollten es schon sein. Aber wie sitze ich auf 50 Pferden?


Und Pferde kötteln! Da freuen sich die Schrebergärtner. Aber Schrebergärtner auf der Autobahn?

Und es gibt jetzt schon E-Autos. Werden die Pferde von Heu auf Strom umgestellt? Wie werden Pferde an die Steckdose angeschlossen?

Beim Urlaub in Italien oder der Türkei: Erste Hälfte des Urlaub für die Hinreise reservieren, zweite Hälfte für die Rückreise. Aufenthalt am Ort = 0!

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Juni 2017, 13:41

Autos


3

Samstag, 24. Juni 2017, 14:40

E-Autos

Kretschmann hat Recht und Unrecht

Autos verpesten die Umwelt. Unseren Enkeln zuliebe sollten Autos ganz verboten werden.

Deutschland wird überschwemmt mit Ladestationen. 7 Millionen in Frankreich!

43.851.230 Pkw gibt es in Deutschland. Alle müssen über Nacht an einer Station aufgeladen werden. Und was ist, wenn der Autofahrer sein Auto abgestellt und an die Station angeschlossen hat? Wie kommt er nach Hause zu seiner Frau und seinen Kindern, zu seinem Bett?

Es müssen riesige Straßenbahnhaltestellen, Bundesbahn-Bahnhöfe und sogar Hotels (!!) immer noch auf demselben Gelände untergebracht werden.

Die eine Hälfte der Bevölkerung ist Straßenbahnfahrer, die andere Hälfte POLIZIST; -wegen der Inneren Sicherheit.

Ich bin froh, dass ich dieses Chaos nicht mehr erlebe!

4

Mittwoch, 28. Juni 2017, 13:43

Fortschritt der Technik

von der Schwabbel-Diskette bis zur CD

1984 wurde geklaut, heute wird geclouded.

ein Leben ohne PC? Schlimmer als 50 Jahre Sibirien.

In den 80ern schwänzten Schüler die Schule und verbrachten die Vormittage bei KAUFHOF an den Vorführgeräten. Als Älterer musste man um einen Platz kämpfen: "Möchte auch mal!"

Früher war alles besser

Es gab Hebdrehwähler und Trümmergrundstücke, Dampfloks und gestopfte Strümpfe und nach dem Krieg keine Kriege.

Heute gibt es Harz IV, Bildungsmisere, Verteidigung der Demokratie am Hindukusch und in Somalia, usw.

mein Lieblingsthema

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. Juni 2017, 17:27

C64 bei der Telekom

Ergänzung zu # 4:

Die Fernmeldeämter (heute Niederlassungen der Telekom) unterschieden in den 80ern zwischen großen Bauvorhaben (Bvh) > 5000 DM und Bauübersichten (BÜ) < 5000 DM. Bvh mussten ausgeschrieben werden, BÜ konnten freihändig vergeben werden.

Die heutigen PC waren Mangelware und wurden vom Bundespostministerium nur in Ausnahmefällen genehmigt.

Als die C64 (~2000 DM plus Diskettenlaufwerk ~1900 DM) von Commodore ab 1984 auf den Markt kamen, kamen findige jüngere Bezirksbauführer auf die Idee, C64 privat zu kaufen, dienstlich einzusetzen und über BÜ abzurechnen. Erwischen lassen durfte man sich allerdings nicht. Und Textverarbeitung auf dem PC, was für ein Unsinn! Dafür gab es doch die elektrischen Schreibmaschinen mit 2-Zeilen-Display und 2-Zeilen-Speicher. (ein Dipl.Ing und zuständiger Einkäufer bei der Direktion).

Ein Prüfling sollte durch die Prüfung fallen, weil er die Prüfungsarbeit im Blocksatz geschrieben hatte. Das war in den DIN-Vorschriften nicht vorgesehen. Ich musste einen gewaltigen Aufstand machen, bevor die Arbeit zugelassen wurde. "Wir sind ein modernes Unternehmen und planen 30 Jahre im Voraus, stellen uns aber bei Anwendung moderner Technik quer????"


Mir wurde heute wieder versichert, dass man von mir unheimlich viel lernen könne.

Ich musste immer schon gegen Dummheit kämpfen.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. Juni 2017, 18:07

Dualsystem

Schon während des Studiums 1954 in Berlin hatten wir in genau einer (1) Unterrichtsstunde = 45 min das Dual-System -> BINÄRE Zahlen kennengelernt. Wir staunten nicht schlecht. Beliebig große Zahlen nur mit 0 und 1 darstellen? Das gibt doch mehrzeilige Zahlen. Richtig, aber binäre Zahlen sind nicht für Menschen, sondern für Computer gedacht. Computer sind zwar doof, aber unheimlich schnell.

7

Freitag, 30. Juni 2017, 18:21

Beispiel

Zahl 4756

Eigenschaften der Zahl 4756

Faktorisierung

2 * 2 * 29 * 41

Teiler
1, 2, 4, 29, 41, 58, 82, 116, 164, 1189, 2378, 4756

Anzahl der Teiler
12

Summe der Teiler
8820

Ist eine Primzahl?
NO

Vorherige Primzahl
4751

Nächste Primzahl
4759

4756th Primzahl
45949

Ist es eine Fibonacci-Zahl?
NO

Ist es eine Bell-Zahl?
NO

Ist es eine Catalan-Zahl?
NO

Ist es eine faktorielle Zahl?
NO

Ist eine reguläre Nummer?
NO

Ist es eine vollkommene Zahl?
NO

Polygonalzahl (s < 11)?
NO

Binär
1001010010100


Oktal
11224

Duodezimal
2904

Hexadezimal
1294

Quadratzahl
22619536

Quadratwurzel
68,963758598267

Natürlicher Logarithmus
8,4671622578107

Dezimaler Logarithmus
3,6772418459467

Sinus
-0,36280621731156

Kosinus
0,93186460855645

Tangens
-0,38933361561352

Schon die alten Römer kannten das Dual-System
lat. dualis „zwei enthaltend

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 280 | Hits gestern: 6 545 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 380 396 | Klicks pro Tag: 8 192,22