Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Oktober 2017, 11:40

ein hartes Schicksal

Neuer Beitrag auf Meine Erlebnisse im Altenheim


Was sich in meinem Leben alles geändert hat
von Katrin - musikhai

Seit den letzten vielen Multiple Sklerose Schüben hat sich vieles geändert in meinem Leben.

Seit 2002 arbeite ich nicht mehr als Apothekerin.
Seit 2013 sitze ich im Rolli.
Seitdem hat sich die schubförmige in die sekundär progrediente Multiple Sklerose gewandelt. Aus RRMS (englisch: Relapsing Remitting MS; schubförmige MS) wurde die SPMS (sekundär progrediente MS).
Ich zog im August 2013 ins Pflegeheim, musste die eigene Mietwohnung aufgeben.
Nicht nur die eigene Mietwohnung, auch das Autofahren ist Geschichte.
Ich kann nicht mehr Karate machen.
Überhaupt kann ich keinen Sport mehr treiben... außer Physiotherapie.
Ich kann meine Instrumente nicht mehr spielen.
Ich kann kein Buch mehr lesen. Langes Lesen strengt zu sehr an. Die Buchstaben entwickeln ein Eigenleben.
Überhaupt hat mein Konzentrationsvermögen sehr nachgelassen.
Ich finde mich immer besser mit dem Computer zurecht und führe jetzt einen eigenen Blog.
Ich habe viele nette Menschen virtuell und tatsächlich kennengelernt.

Mir wird klar, dass ich zum Ende der Liste hin versucht habe, auch Positives zu sehen. Denn das hat es durchaus auch gegeben. Allerdings in wesentlich geringerem Maß.

Dann fällt mir der Spruch ein: "Das Leben ist kein Pony-Hof." Das ist so. Ich habe im Leben wirklich mehr Gutes erlebt, als Schlechtes. Weil man so viel hört und sieht, denken wir heute, alles ist möglich! Das ist nicht wahr. Aber wir sollten versuchen, das Gute besser wahrzunehmen und zu genießen!

Eigentlich ein blöder Spruch, aber doch so wahr:

Schlimmer geht immer!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

MS, rolli

Counter:

Hits heute: 632 | Hits gestern: 1 737 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 5 379 544 | Klicks pro Tag: 8 042,18