Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. November 2017, 00:00

zu viele Themen

Eigentlich wollte ich zu 5 Themen etwas schreiben.

1. Sexismus, Vergewaltigung (meine fremde Freundin, Maischberger
2. Junge oder Mädchen (Urteil des Bundesverfassungsgerichts)
3. Abgasskandal (wer lebt schon im Labor?)
4. E-Autos (Reichweite und Ladestationen)
5. Bremerhaven
In Bremerhaven stehen wegen Lehrermangel Klassenräume leer. 600 Stipendien wurden vergeben, 100.000 Lehrer gehen aus Altersgründen in Pension.


Fünf Themen kann ich nicht gleichzeitig bearbeiten, darum lasse ich es.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. November 2017, 07:21

Drittes Geschlecht

im Focus:



Leser-Kommentar Kommentar 11 / 11


http://www.focus.de/politik/praxistipps/…d_11112943.html

undefined
Drittes Geschlecht

Donnerstag 09 Nov. 2017 01.11 · von Gisbert Britz



Was ist mit Personen, die sich geschlechtsumwandeln lassen? Katharina aus Köln war bei Geburt männlich; sie schreibt offen darüber, dass sie nach einer Operation heute eine 50jährige Frau ist.





Vielen Dank für Ihren Beitrag! Wir freuen uns auf viele weitere Kommentare von Ihnen auf FOCUS Online.




+8

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. November 2017, 15:56

Unverhältnismäßig
Donnerstag 09 Nov. 2017 03.11 · von Dante Salvatore


Was das wieder ein Aufwand wird, wieviele milliarden Formulare neu gedruckt werden müssen, neue Pässe, Urkunden etc. Was das kosten wird, wieviele Beamte damit ihre Arbeitszeit verplempern müssen... weil sich ein winziger Prozentsatz diskriminiert fühlen könnte? Da sieht man, wo es hinführt, wenn man es jedem recht machen will, und das sage ich als jemand, der sich zu diesem Prozentsatz zugehörig fühlt, aber es für selbstverständlich hält, sich als Minderheit einer Mehrheit anzupassen. Sonst kann man schließlich auch fragen: Was ist mit Leuten, die sich als Hund oder Katze fühlen? Bekommen die demmnächst auch ein eigenes Kästchen im Pass, weil sie sich sonst diskriminiert fühlen? Man könnte glatt meinen, es gäbe keine wichtigeren Probleme im Moment.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 394 | Hits gestern: 2 076 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 5 855 876 | Klicks pro Tag: 7 909,98