You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Staedter Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Klaus

Unregistered

1

Friday, June 27th 2014, 6:09pm

Petition an die Bundestags-Abgeordneten


Gemäß der Europäischen Verträge darf die Europäische Zentralbank über die Geldpolitik keine Finanzierung der Haushalte der Mitgliedstaaten betreiben. Wie aus der Wirtschaftspresse zu erfahren war (FAZ; Wirtschaftswoche) prüft die EZB nun den Einsatz „unkonventioneller“ Maßnahmen. Es ist die Rede davon,dass die EZB bis zu einer Billion Euro zusätzlich drucken will, um unbegrenzt Wertpapiere aufzukaufen. Das ist ein Dammbruch.

Offiziell soll dadurch eine etwaige Deflation verhindert und die Inflation angekurbelt werden. Ich gehe davon aus, dass tatsächlich die EZB inzwischen ein Scheitern der Euro-Rettungsschirme absieht und sich auf eine „Rettung“ letztlich auch von größeren Staaten als Zypern und Griechenland, vornehmlich Frankreich, vorbereitet. Die so genannten Euro-Rettungsschirme sind ursprünglich ja eingesetzt worden, um eben das Einschreiten der EZB entbehrlich zu machen.

Durch die Entwertung des Euros werden alle Bürger gleichermaßen getroffen.

Zur Aktionsseite abgeordneten-check.de

Similar threads

Counter:

Hits today: 1,480 | Hits yesterday: 6,448 | Hits record: 93,775 | Hits total: 8,033,879 | Clicks avarage: 8,613.09