Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

21

Montag, 14. Juli 2014, 22:42

Israel ist umzingelt von Moslems, die alle in den Himmel mit 10.000 Jungfrauen kommen wollen, wenn sie Andersgläubige töten.



Alle Fundamentalisten (Fanatiker) sind eine Pest.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

22

Montag, 14. Juli 2014, 22:51

Natürlich sind die Israelis auch keine Engel. Mit ihrem Siedlungsbau provozieren sie mit Freude.

23

Dienstag, 15. Juli 2014, 07:37

Juden des Iran unterstützen Atomprogramm

Es ist doch auch alles Frage, was uns die Leitmedien an Information zukommen lassen.

Soche Meldungen, bringen die zum Beispiel nie: [size=small][font=&quot]Eine
Delegation der etwa 28.000 Seelen zählenden jüdischen Gemeinde des Iran
protestierte am heutigen Dienstag für das staatliche Atomprogramm der
Islamischen Republik des Iran und damit gegen die Absichten des
zionistischen Staates und des Westens den Iran an der friedlichen
Nutzung der Kernenergie zu hindern.

http://www.derisraelit.org/2013/11/juden…omprogramm.html
[/font][/size]

Maximus

unregistriert

24

Dienstag, 15. Juli 2014, 16:24

Untitled (self-portrait) 1998

Dieses Bild der palästinensischen Künstlerin Emily Jacir finde ich bei aller Einfachheit sehr stark und auch bedrückend. Palästina hat mittlerweile eine Kunstszene, die auf internationaler Ebene sehr gefragt ist. Wenn die Frage gestellt wird, wer die Palästinenser sind, gehört auch dieses dazu. Schon alleine deshalb, weil sie von einigen Leuten durchweg für ungebildete Bauernlümmel gehalten werden. Mit Kunst verstehen lernen - auch in New York

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 16. Juli 2014, 00:23

Alles schön und gut. Für mich sind es Eselstreiber und Bauernlümmel. Schießen zivilisierte Menschen Raketen auf eine übermächtige Nation?



Die sollten das Geld lieber in eine vernünftige Infrastruktur stecken und Industrie ansiedeln, vernünftige Arbeitsplätze schaffen.



Die träumen davon, Israel zu vernichten und sich dann ins gemachte Bett zu legen. Die Hamas sollte Frieden schließen und sich um den Aufbau einer eigenen Wirtschaft kümmern. Was exportiert Palästina denn?

http://de.wikipedia.org/wiki/Pal%C3%A4st…egion)#Geologie

26

Mittwoch, 16. Juli 2014, 13:40

Du verstehst anscheinend nicht, dass Du mit deinem Zuspruch für das Handeln der Knesset mit einem Teil dieser skrupellosen Bande kollaborierst, die einst mit dem Holocaust so viel Leid und Schande über Deutschland brachte. Diese Verbrecher töten ihr Leute, für ihr Reich der Auserwählten. Israel bräuchte unbedingt eine Entnazifizierung! Aber habe Du weiter Verständnis für diese Monster, Berlin. Die Hamas ist nicht Palästina und die Knesset ist nicht das Judentum. Im Gegenteil

27

Mittwoch, 16. Juli 2014, 14:55

Denkspocht :D Warum leben über 30000 Juden lieber im Iran, als in Israel?

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 16. Juli 2014, 18:16

Wer schmeißt denn Eselsköttel auf Israel? Die Hamas sollte besser das Geld in eine Infrastruktur stecken. Was die Juden konnten, hätten die Palästinenser auch gekonnt. Aber entweder waren die zu doof oder zu faul. Jetzt rottet sich die Hamas selbst aus. Bitte, wenn es ihr Spaß macht....

29

Mittwoch, 16. Juli 2014, 19:10

Nur schade, dass man den Palis immer alles kaputt macht und auch die Einfihr von Baumaterial beinahe unmöglich.

Jaqueline

unregistriert

30

Mittwoch, 16. Juli 2014, 21:44

Darüber könnte man verhandeln - wenn man Israel nicht vernichten wollte und es anerkennen würde. Ich habe die Bomberpiloten 1944 auch gehasst, aber habe ich sie mit Klicker beworfen???



Außerdem hatten die Palis (wieder ein neues Wort) lange genug Zeit, kapitalistisch zu werden. Guck dir die Karte an. Die sind erst im Laufe der Zeit so klein geworden. Israel hat sich nach jedem gewonnenem, nicht angezetteltem Krieg bedient. Das wollten die Franzosen (der kleinste Alliierte, der am wenigsten für den Sieg 1945 getan hat) auch, nämlich das Ruhrgebiet - wie schon 1918 einmal. (Stichwort Schlageter)Die Russen haben sich 1945 bei Polen bedient, die im Gegenzug Ostpreußen mit Königsberg kassieren durften. Das ist das Recht der Sieger.



Da hilft nur eins: Kinder, vertragt euch!



Jetzt können wir diskutieren, wer den Weltkrieg I angezettelt hat. Die Össis, auch so ein Kleiner!



Nix wie Ärger hat man mit den Kleinen!



Ende der Geschichtsstunde.

Maximus

unregistriert

31

Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:32

Nix wie Ärger hat man mit den Kleinen!

Das stimmt wohl, aber was haben die Italiener damit zu tun? ?(

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 17. Juli 2014, 00:31

Warum mischen sich die Ägypter nicht ein? Weil die genau wissen, dass Israel dann beese wird, Israel marschiert ein, und schwups ist auch Ägypten wieder etwas kleiner.



Die Ägypter sind nicht so blöd wie die Hamas = Eselstreiber.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. Juli 2014, 00:41

aber was haben die Italiener damit zu tun?

Die haben auch Frankreich erst den Krieg erklärt, als Frankreich besiegt war.


Die wollten auch mal Sieger sein und vom Kuchen etwas abhaben. Hitler hat ihnen was gehustet.



Was lernt ihr eigentlich in Geschichte? Dass wir (Hans Schäfer hat mich vertreten) 1954 WM-Meister geworden sind?



Dass wir auch noch nach der Währungsreform noch Lebensmittelkarten hatten, nicht mehr?

34

Donnerstag, 17. Juli 2014, 08:54

Jetzt ist eine 5stündige Waffenruhe vereinbart worden.



Wetten, dass die Hamas zuerst wieder anfängt? Wenn die Hamas nicht wieder anfängt, wird Israel auch nicht mehr angreifen. Da bin ich mir ziemlich sicher, das könnte der Anfang eines Friedensprozesses sein. Aber siehe oben. Allah wird den Befehl geben.

36

Donnerstag, 17. Juli 2014, 10:40

Wenn die Aktionen der Israelis hilflos sind, was regt ihr euch dann auf? Lasst sie doch winken, das tut keinem weh.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 17. Juli 2014, 22:29

Die Hamas hat eine Verlängerung der Waffenruhe abgelehnt. Jetzt kriegen sie wieder Senge. Wer nicht hören will, muss fühlen.



Mir tut nur die Zivilbevölkerung leid - in Grenzen. Denn wer bringt die Terroristen zur Welt, wer erzieht sie so, wer hat die Hamas gewählt? Wer jubelt, wenn es auf israelischer Seite Tote gibt.



W i r haben im Weltkrieg II nicht gejubelt, wenn es auf britischer, französischer , amerkanischer und russischer Seite Tote gab. Mein Vater hat 14/18 immer achtungsvoll von den Tommys und Franzmännern geredet. Das waren Kameraden von der anderen Truppe.

39

Freitag, 18. Juli 2014, 06:14

@ qwertz

Das gehört auch zu den Hässlichkeiten. Kinder bemalen Raketen, die möglichst viele andere Kinder töten sollen.



Ich habe die Bilder früher schon gesehen. Sie sind gestellt. Aber Vorsicht, man muss wissen, welche Organisation hinter der Aktion steckt. Ich habe jetzt keine Lust, mich durch den ganzen englischen Text mühsam zu lesen. Aber der Artikel ist reine Propaganda - wie 14/18, dass Deutsche und Neger kleine Kinder fressen - nach dem Motto "Der Zweck heiligt die Mittel." Von 1914 bis 1945 haben Priester aller Nationen Waffen gesegnet. Nur die ersten Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki wurden nicht gesegnet.



Trotzdem danke für den Artikel. Alle Kriege sind hässlich und grausam - und eigentlich überflüssig.

40

Sonntag, 20. Juli 2014, 15:52

wer regiert Israel?

In der Knesset verfügen ultra-orthodoxe religiöse Fanatiker (die dem Zionismus zugeordnet werden) seit Jahren über die absolute Mehrheit.
Die Frage ob wir überhaupt ein Recht haben, die Politik von Menschen zu kritisieren, die streng die Vorgaben ihrer heiligen Schriften befolgen.

Das allein Juden Menschen sind und jeder Jude verpflichtet ist sich den gesamten Besitz eines Nichtjuden anzueignen, da diese kein Recht auf eigenen Besitz haben kann natürlich diskutiert werden, insbesondere da dies nicht die Ansicht aller Juden ist.

Man muss sogar die Frage stellen, ob Zionisaten mit dem reinen Judentum überhaupt in Verbindung gebracht werden können, oder ob sie
ihr auf Machtzuwachs ausgerichtetes handeln hinter der reinen jüdischen Lehre verstecken.

Nachfolgend der öffentliche Kommentar eines israelischen radikalen Parteiführers (siehe Liknk)


http://alles-schallundrauch.blogspot.de/…-zu-dienen.html


Israel will alles, jedoch keinen Frieden. Ein Friedensvertag mit seinen Nachbarstaaten und den Palästinensern würde alle Pläne eines Staates Großisrael zunichte machen. Aus diesem Grunde lässt Israel immer wieder alle Friedensverhandlungen platzen.
Mit allen möglichen Schikanen , wie z. B. die Zerstörung von Brunnen (Wasser wird von Israel rationioert) wartet man dann auf bescheidene militärische Aktionen seitens der Palästinenser.
Damit ist das Ziel erreicht,Israel schlüpft nun wieder in die Rolle des ewigen Opfers (worauf immer wieder viele Menschen hereinfallen)
um mittels Heer, Marine und Luftwaffe seine gezielte Vertreibungspolitik der Palästinenser systematisch voranzutreiben.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 3 395 | Hits gestern: 8 597 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 822 182 | Klicks pro Tag: 8 458,38