You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Staedter Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

berlin

Ewiger Schwadlappen

  • "berlin" started this thread
  • Send private message

1

Monday, July 28th 2014, 6:53am

Qualität und Haltbarkeit

in früheren Zeiten war es völlig normal, dass Dinge lange halten und reparierbar sein sollten. Laut Aussage der Konsumforscherin Lucia Reisch haben sich die Ansprüche der Verbraucher dramatisch verändert. Wir Deutschen sind ein Volk von Wegwerfern geworden.



Wer stopft heute noch Strümpfe, lässt eine Uhr reparieren und flickt ein Loch?



Warum fahrt Ihr zur Tankstelle? kauft Euch doch ein neues Auto!!!

Hermann S.

Unregistered

2

Monday, July 28th 2014, 7:02am

Früher wurden auch krumme Nägel, Schrauben und Muttern gesammelt. Lumpen (also nicht Spammer) wurden als Putzlappen benutzt. Bei Kämmen fehlten Zähne. Bei alten Leuten auch.

Friedhelm

Unregistered

3

Monday, July 28th 2014, 7:09am

Möbel waren aus massivem Holz und wurde für die Ewigkeit gekauft.

berlin

Ewiger Schwadlappen

  • "berlin" started this thread
  • Send private message

4

Monday, July 28th 2014, 11:08am

Mit dem Holz unseres alten Bücherschranks könnten heute 2 Wohnungen komplett möbeliert werden. Oben 10 cm Bohle, unten 15 cm Bohle, 3 Türen mit Intarsien, Nussbaum.


im Wohnzimmer hatten wir dunkle Eiche. Mit Säulen - die ich täglich staubputzen musste.


Ups, seit wann ist möbeliert falsch?? Ich habe 3 Jahre in Berlin zur Untermiete gewohnt. Das Zimmer war möbeliert.

5

Monday, July 29th 2019, 9:55am

Tja, früher wurde alles sowieso nur massiv hergestellt, damals kannte man noch keine Presspappe und heute gibt es u.a. die "geplante Obsoleszenz".

Wenn man heute Massivhölzmöbel haben möchte, wird es schnell teuer. Ich habe herausgefunden, dass Gastronomie-Produkte deutlich stabiler und robuster sind, als die herkömmlichen Möbel. Kleiner Geheimtipp also für alle, die gerne etwas länger von ihren Produkten haben möchten: Gastronomiebedarf von M24

berlin

Ewiger Schwadlappen

  • "berlin" started this thread
  • Send private message

6

Wednesday, August 7th 2019, 10:41am

Möbel

Den Schrank, den ich nur als Provisorium gekauft habe, habe ich immer noch.

Similar threads

Counter:

Hits today: 730 | Hits yesterday: 9,069 | Hits record: 93,775 | Hits total: 9,487,985 | Clicks avarage: 8,901.77