Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 7. Februar 2014, 08:08

Smartphone oder Seniorenhandy

Smartphone oder Seniorenhandy?

Häufig wollen gerade ältere Menschen immer erreichbar sein,- wegen möglicher Notfälle.
Das ist auch praktisch, falls einmal schnelle Hilfe notwendig ist. Da ergibt sich automatisch die Frage: Ein altes, mit großen, häßlichen Tasten bestücktes ‚Handy’, dass mich sofort als ‚Grufti’ kennzeichnet oder dann doch lieber ein Smartphone?

Kann nicht einmal ein begnadeter Programmierer eine ‚App’ schreiben, die das moderne Smartphone in ein altes Seniorenhandy verwandelt? Dann fällt die Kaufentscheidung nicht so schwer! Ich stelle mir das so vor: Die riesigen Eingabetasten wirken dann schon etwas ausgeleiert, die Linse der Kamera ist leicht getrübt und die Reaktionszeiten entsprechen denen des Besitzers. Diese ‚App’ müßte dann nur noch über Google Play heruntergeladen werden...

Oder sie installiert sich selbstständig, nachdem der Benutzer seine persönlichen Daten eingegeben hat und für gewisse Datenhengste feststellbar ist, dass er ein bestimmtes Alter bereits überschritten hat. Alternativ dazu: Per Bluetooth feststellen, ob er sich häufig in einem Seniorenzentrum oder Altenverwahrzentrum aufhält. Eventuell mit Google Map? Dann könnte dem Inhaber (des Smartphones) gleich ein Grundriss dieser Lokalität mitgesendet werden!

Häufig verbinden sich Smartphones auch völlig selbstständig mit dem Hersteller, so geschehen mit meinem ‚SoNie Xperiment’. Das Elektronikteil hatte den Wunsch und den Drang, sich selbständig upzudaten. Schön, wenn jemand immer aktuell ist...Hatte es zu lange im Regal des Marktes gelegen? Gibt es da nicht eine ‚Dekubitus-Prophylaxe App’ für nicht so angesagte Smartphones? Die Zeit ist ja reif dafür.

Karin Silvester

unregistriert

2

Samstag, 8. Februar 2014, 10:56

Vielleicht haben einige der Eingeschlossenen im WTC am 11.9.2001 auch über Smartphones ihrem eigenen Tod zugesehen.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

3

Samstag, 8. Februar 2014, 17:09

Häufig wollen gerade ältere Menschen immer erreichbar sein,- wegen möglicher Notfälle.
Das betrifft nicht nur ältere Menschen. Ein Schwager von mir hat bei einer Bergwanderung in den Hochalpen eine Nierenkolik bekommen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Wien geflogen. Handys gab es damals noch nicht. Und Telefonzellen stehen in den Hochalpen nicht an jeder Ecke.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. Februar 2014, 17:11

Mein Schwager war damals ~ 30.

Schönsprech

unregistriert

5

Samstag, 8. Februar 2014, 18:27

Und Telefonzellen stehen in den Hochalpen nicht an jeder Ecke.

Sagt wer? ?(

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Februar 2014, 18:56

Sagt wer?

Ich!!!!!!!!!!!!

Denn ich muss es ja wissen. Auch wenn die Hochalpen nicht zu meinem Planungsgebiet Köln 8.. gehörten.



PS. In den Hochalpen gibt es auch keine UBahn.

Lukas Popodolski

unregistriert

7

Samstag, 8. Februar 2014, 18:58

Ach!

8

Samstag, 8. Februar 2014, 19:06

PS. In den Hochalpen gibt es auch keine UBahn.

Du verarschst uns doch! Die Alpen bieten sehr viel Raum für den Tunnelbau :!: Da wäre es doch geradezu hirnrissig, nicht zig U-Bahnlinien zu haben. :!: :!: :!:

checkmate

unregistriert

9

Mittwoch, 19. Februar 2014, 03:20

Aber im Umkreis einer UBahn-Station müssen mind. 10.000 Einwohner leben. Das ist in den Hochalpen schwierig. Wie willste die Fußball-Plätze eben kriegen? Wenn der Ball ins Aus fliegt, dann muss der Balljunge bis zum Mittelmeer laufen.

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 958 | Hits gestern: 2 672 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 540 965 | Klicks pro Tag: 8 269,21