You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Staedter Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, December 13th 2014, 3:01pm

Urheberrecht

Urheberrecht



Hurra, ich darf Hitler zitieren, er ist 70 Jahre tot.

Jetzt warte ich auf die anderen.

2

Sunday, December 14th 2014, 6:07am

Das heißt also, wir können "Mein Krampf" neu auflegen? :P Super! Wäre sicher ein Bestseller, wenn ich mir ansehe, wie viele Asylantenheime aktuell so brennen ... :(

3

Sunday, December 14th 2014, 7:25am

Nee, das Problem ist ein anderes. Die Quelle nenne ich immer. Aber ich muss zusätzlich noch die Zustimmung einholen. Damit bin ich vom Wohlwollen der Leute abhängig. Wer mich schikanieren will, verweigert mir die Zustimmung. Aus Frack. Und die Adresse! Ich habe 4 Wochen nach der Adresse der Autoren von "Generation Doof" geforscht.

Das Ganze ist Schwachsinn. Wenn ich daran verdienen würde, ok. Soll ich Helmut Kohl um Erlaubnis bitten, ihn zu zitieren, dass Christian Wulff eine Flasche ist? Er hat es auf Tonband gesagt. Das Tonband ist beschlagnahmt worden. Aber der Journalist hat eine Kopie gefertigt.

Ich habe genug Prozesse vor dem BGH begleitet/geführt.

4

Sunday, December 14th 2014, 7:32am


5

Sunday, December 14th 2014, 8:53am

Ja ist schon klar, worum es dir ging. ;)


Zum Thema "mein Krampf" - ich würde es gerne mal lesen. Es ärgert mich, dass ich zu unmündig sein soll, die Inhalte angemessen zu bewerten. Ich finde es unsinnig, Bücher auf den Index zu setzen.

6

Sunday, December 14th 2014, 11:12am

ich würde es gerne mal lesen.



Das kannst Du hier: Politik Seite 1 "III. Reich" # 6

Link.



Aber Vorsicht! Das kann man nicht einfach runterlesen. Das ist etwas für Historiker. Ich bin nur bis zur ersten Seite (auf Seite 25?) gekommen.



Wenn Du das verstehst, kannste hier auch den techn. Admin machen.

7

Sunday, December 14th 2014, 2:39pm

# 3

Da ich im Blögchen ohne meine Zustimmung zitiert werde, dies noch:

Paula, Compi und Agrippi haben mich natürlich prompt bei Miranus angezeigt.

8

Monday, December 15th 2014, 8:42pm

Und wenn ich das downloade steht morgen der Verfassungsschmutz vor der Türe ... :D

9

Sunday, December 21st 2014, 6:32am

Urheberrecht

Aus gegebenem Anlass:

Ich frage mich, ob Google eigentlich auch gegen geltendes deutsches Recht verstößt. Die (und andere Suchmaschinen) kopieren doch stündlich mehrmals alle Beiträge aller Foren und Presseorgane und stellen sie zum Lesen ins Netz, ohne die Verfasser um Erlaubnis zu fragen.


So habe ich z.B. den von der Autorin AnneB selbst gelöschten Beitrag "Ja, wir haben überlebt" (mit meinen Kommentaren) wieder gefunden.

Karla O.

Unregistered

10

Sunday, December 21st 2014, 6:47am

Wer hat eigentlich das Urheberrecht an der Flutwelle von Fukushima?

11

Monday, December 22nd 2014, 9:01am

Gute Frage. Der Liebe Gott??? Aber wer kennt dessen Mailadresse???

Karla O.

Unregistered

12

Monday, December 22nd 2014, 9:09am

Der hat doch einen Stellvertreter in Rom ...

Franziscus

Unregistered

13

Monday, December 22nd 2014, 9:13am

Ich bin unschuldig.

14

Saturday, March 14th 2015, 4:45pm


15

Friday, June 9th 2017, 1:22pm

Urheberrecht ist nie veraltet!

hochschieb

16

Friday, June 9th 2017, 11:44pm

Wort zum Samstag

"Lieber Gott, gib mir wenigstens einen (1) fleißigen Schreiber."

17

Monday, June 12th 2017, 10:43pm

Kommentarlänge

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt! (Hartaberfair)

Bei uns gibt es keine solche Beschränkung.

18

Saturday, March 10th 2018, 11:05pm

Quellennachweis

Ich gestehe eine kleine Sünde: Ich "klaue" Beiträge, wenn ich sie für die Allgemeinheit für interessant halte. Dabei verstoße ich gegen ein Gesetz.

Den Autor nenne ich immer, oft stelle ich einen Beitrag sogar unter seinem Namen ein. So weit, so gut. Aber das Gesetz verlangt auch, dass ich den Autor noch um Genehmigung bitten muss. Bitten! Dieses Passus halte ich für sittenwidrig. Es gibt auch ein Urteil, dass die Verweigerung genau begründet sein muss.

Es kann Monate dauern, bis man eine Kontaktadresse findet. Im Blögchen hat man als Gast keinen Zugang auf die Mailadresse. Escape hat meine Mailadresse blockiert. Agrippis Addy läuft unter streng geheim. "Paula" verweigert mir die Zustimmung, weil sie mich für einen Nazi hält. Bei den Autoren von "Generation doof" kenne ich nur die Adresse des Verlags. Admina Mia empfahl mir in diesem Fall, den Text einfach unter eigenem Namen zu schreiben, also Plagiat zu begehen.

Compikoch, der Betreiber des Blögchens, entschuldigte sich in einem Fall bei dem "Beklauten "Schon wieder ..." Der lachte Compikoch aus: "Man ist doch froh, wenn die eigenen Texte Verbreitung finden."

Und was mache ich bei Verstorbenen? Bei Hitler war es bis vor kurzem die Bayrische Staatskanzlei. Aber bei Stalin??? Bei Kim Jong Un??? Bei den Erben von Goethe??? Bei Göhte???

Ich ignoriere das Gesetz und lasse es drauf ankommen.

19

Saturday, March 10th 2018, 11:33pm

Urheberrecht

Ein Rechtsanwalt hat mir für 100 Euro eine Rechtsberatung angeboten.100 Euro! Ich kann nur 5 Klicks als Entschädigung anbieten. Ich verdiene am Forum Nichts! Bei Klau bin ich gerne bereit, 5 Klicks an den eigentlichen Autor abzutreten.

20

Monday, March 12th 2018, 10:46pm

Ich habe das Thema #18 unter der Überschrift "Kompikoch, Paula und escape" als Link auch im Blögchen eingestellt.

Ich hätte wetten können, dass darauf keine Reaktion erfolgt. Keiner der Betroffenen wehrt sich. Das Blögchen hat ein ausgezeichnetes Netzwerk. Im Umlaufverfahren wurde offenbar beschlossen: "den ignorieren wir!"

Macht nix, im Blögchen steht es, im Forum steht es; und bei Facebook steht es auch.

Lama öffnet grundsätzlich keine Links, die sind brandgefährlich. ;( :P Muss er auch nicht, er ist ja nicht angesprochen.

129 User haben den Link im Blögchen aufgerufen, 61 hier im Forum, und dazu noch Hunderte über Facebook.

Compikoch, Paula und escape sind blamiert und können/wollen sich nicht wehren.

An anderer Stelle schrieb Compikoch, der große :P Betreiber: "berlin ist und bleibt gesperrt." In Ewigkeit Amen.

Irgendwas mit Bäumen, Kamelen und reiben.

Similar threads

Used tags

Autoren, Quellen, Rechte, Werke

Counter:

Hits today: 3,433 | Hits yesterday: 5,246 | Hits record: 93,775 | Hits total: 7,892,575 | Clicks avarage: 8,653.37