Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Sonntag, 7. September 2014, 16:55

Ein Mann geht mit seinem Hund an einem See spazieren. Plötzlich sieht er, wie sich eine Frau mit letzter Kraft über Wasser hält und dann bewusstlos zurücksinkt. Er springt ins Wasser, packt sich die Frau und zieht sie ans Ufer. Er legt sie auf den Rücken und beginnt mit ihren Armen pumpende Bewegungen zu machen. Jedes Mal kommt ein dicker
Wasserstrahl aus ihrem Mund geschossen. Ein Fahrradfahrer hat inzwischen angehalten, schaut dem Treiben zu und schüttelt den Kopf. Der Mann pumpt weiter und jedes Mal kommt ein Wasserstrahl aus dem Mund der Frau. Der Fahrradfahrer schüttelt nur den Kopf und meint, dass das so nie etwas wird. Nach einiger Zeit platzt dem Mann der Kragen, und er schnauzt den Fahrradfahrer an: "Mensch, seien Sie still! Ich weiß, was ich tue, ich bin Arzt." "Na ja", meint der andere, "aber ich bin Ingenieur, und ich sage Ihnen, solange die Frau ihren Hintern im Wasser hat, pumpen Sie höchstens den See leer."

102

Samstag, 13. September 2014, 21:18

Ein deutscher Urlaubsgast fragt den Bergbauern: "Wie heißt denn der Berg da drüben?"
Bauer: "Wölcherna denn?"
Gast: "Danke schön."

Sabine K

unregistriert

103

Montag, 15. September 2014, 01:52

"Männer sind wirklich seltsame Geschöpfe.
"Wie kommst du denn darauf?"
"Die Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel besorgen sie sich schon Monate im Voraus, aber mit den Geburtstagsgeschenken warten sie immer bis zur letzten Minute."

Hellmuth

unregistriert

104

Montag, 29. September 2014, 03:08

Eine Frau sagt zu ihrem Tierarzt: „Herr Doktor, mein Hund schnarcht jede Nacht so laut, dass ich überhaupt nicht mehr schlafen kann.“ „Gnädige Frau, ein altes Heilmittel könnte hier helfen: binden sie 3 Lorbeerblätter an seinen Schwanz.“ Die Dame macht, wie ihr vom Tierarzt empfohlen wird; und siehe da, sie schläft die erste Nacht ohne Störung. Voller Freude berichtet sie ihrer Freundin von dem Erfolg der Behandlung. Die Freundin ist begeistert und denkt bei sich: was bei dem Hund wirkt, kann ja auch bei meinem Mann wirken. Gesagt, getan. Ihr Gatte wacht am nächsten Morgen auf und hat um seinen Schniedel 3 Lorbeerblätter gebunden. Er geht zum Telefon und ruft seinen Freund an: „Hör mal, wir waren doch gestern Abend kegeln?“ „Ja, warum?“ „Danach sind wir noch im Puff gelandet.“ „ Ja, richtig.“ „Und weißt du irgendetwas von einer Siegerehrung???“

herr huber

unregistriert

105

Montag, 29. September 2014, 03:19

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm:
"Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf Deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Du wirst 50 Jahre leben."
Darauf entgegnete der Esel:
"50 Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib mir bitte nicht mehr als 30 Jahre."
Und es war so.
Dann schuf Gott den Hund und sprach zu ihm:
"Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund Du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben."
Der Hund antwortete:
"Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. Bitte nicht mehr als zehn Jahre."
Und es war so.
Dann erschuf Gott den Affen und sprach:
"Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und Dich verhalten wie ein Idiot. Du sollst lustig sein, und so sollst Du für 20 Jahre leben."
Der Affe sprach:
"Gott, 20 Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als zehn Jahre."
Und es war so.
Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm:
"Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst Deine Intelligenz nutzen, um Dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für 20 Jahre leben."
Darauf sprach der Mann:
"Gott, Mann zu sein für nur 20 Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die 20 Jahre, die der Esel ausschlug, die 15 des Hundes und die zehn des Affen."
Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann 20 Jahre als Mann lebt, dann heiratet und 20 Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und 15 Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.

Heiko Nitzke

unregistriert

106

Montag, 29. September 2014, 03:27

Großmutter Hildegard ist in der Klapsmühle.
Da sie nicht mehr richtig laufen, stehen und
hören kann, macht sie sich einen Spaß daraus mit dem Rollstuhl so schnell wie möglich über den Gang zu flitzen. Eines Tages ist es mal wieder soweit. Sie rast mit Vollgas über den Gang als plötzlich eine Tür aufgeht und die verrückte Agnes vor ihr steht.
"Haben sie ihren Führerschein dabei?"
Großmutter Hildegard kramt ein altes Bonbonpapier aus ihrer Tasche und zeigt es ihr.
"Alles klar, sie können weiterfahren."
Weiter geht die Fahrt über den Gang und wieder springt eine Tür vor ihr auf, und die demente Elfriede steht vor ihr.
"Ihre Fahrzeugpapiere bitte."
Großmutter Hildegard kramt eine alte verknitterte Schokoriegelverpackung aus der Tasche und zeigt sie ihr.
"Alles klar, gute Fahrt!"
Jetzt gibt Großmutter alles, um die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Sie rast wie wild über den Flur. Plötzlich öffnet sich eine dritte Tür und der bescheuerte Jürgen steht da mit einer Mords-Erektion.
Stöhnt Großmutter Hildegard: "Och nee, nicht schon wieder ein Alkoholtest...."

R. Sonnenschein

unregistriert

107

Freitag, 3. Oktober 2014, 02:30

Sitzen zwei Alzheimer Patienten im Park. Meint der eine: "Ich hab
schrecklich Lust auf ein Eis"
Meint der andere: "Ich gehe eins holen. Was willst du haben?"
"Zwei mal Schoko, was nimmst du?"
"Ich nehme zwei mal Vanille mit Sahne"
Meint der andere wieder: "Es ist besser du schreibst es dir auf."
"Nein, nein, der Eiswagen ist doch gleich da vorne"
"Schreib es dir besser auf, du vergisst es sonst wieder!"
"Nein, nein, ich vergesse es dieses Mal wirklich nicht".
Somit zieht er murmelnd los "Zwei Schokolade, zwei Vanille..."
Nach einer Viertelstunde kommt er mit 2 Bratwurstbrötchen wieder. Meint der andere: "Und wo ist der Senf?"
"Verdammt, den hab ich vergessen."
"Siehst du, hab doch gesagt, du sollst es dir aufschreiben!"

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 5. Oktober 2014, 02:07

Was ist die Mehrzahl von Frau?
Putzkolonne

Karamba

unregistriert

109

Sonntag, 5. Oktober 2014, 03:02

Ein Mann sitzt im eigentlich ausverkauften Stadion des WM-Finales und hat neben sich einen leeren Sitz. Irritiert fragt er den Zuschauer auf der anderen Seite des leeren Platzes, ob der Platz jemanden gehöre. "Nein", lautet die Antwort, "Der Sitz ist leer". "Aber das ist unmöglich! Wer in aller Welt hat eine Karte für das WM-Finale, dem größten sportlichen Ereignis überhaupt und lässt dann den Sitz ungenutzt?" "Nun. Der Sitz gehört zu mir. Meine Frau wollte mitkommen, aber Sie ist kürzlich verstorben. Es ist das erste WM-Finale, das wir uns nicht gemeinsam ansehen können, seitdem wir geheiratet haben." "Oh, das tut mir leid. Aber wollte niemand Ihrer Verwandten oder Freunde an Ihrer Stelle mitkommen?" Der Mann schüttelt den Kopf: "Nein. Die sind alle auf der Beerdigung."

110

Sonntag, 5. Oktober 2014, 06:05

Sie: Was würdest Du machen, wenn ich sterben würde?
Er: Um dich trauern.
Sie: Lange?
Er: Sehr lange!
Sie: Warum?
Er: (mit ernstem Gesicht) Weil ich dich liebe und dein Verlust sehr schmerzlich für mich wäre. Darum!
Sie:(mit einem Lächeln) Das ist lieb. - Würdest du wieder heirateten?
Er: Nein.
Sie: (mit gekränktem Gesichtsausdruck) Warum nicht? Bist Du nicht gerne verheiratet?
Er: Doch, bin ich.
Sie: Also würdest Du wieder heiraten?
Er: (räuspert sich) Ich denke, wenn ich lange genug getrauert habe und mein Leben
wieder einen Sinn ergibt, ja.
Sie: Würdest du mit ihr auch in unserem Bett schlafen?
Er: Wäre doch angebracht, oder?
Sie: Würdest Du mein Bild durch ihres auf deinem Nachttisch ersetzen?
Er: Ich würde beide Bilder aufstellen
Sie: Du würdest auch Sex mit ihr machen? In unserem Bett?
Er: (trinkt einen Schluck Kaffee) Würde sich sicherlich so ergeben. Ja.
Sie: Würdest du auch mit ihr Golf spielen?
Er: Ja, würde ich.
Sie: Würdest Du ihr meine Schläger geben?
Er: Nein, Sie ist Linkshänderin.
Sie: Was?
Er: Scheiße!!!

Kolumbus

unregistriert

111

Sonntag, 5. Oktober 2014, 06:11

Auf einer Propaganda-Tournee durch Amerika besucht Präsident George Bush eine Schule und erklärt dort den Schülern seine Regierungspolitik. Danach bittet er die Kinder, Fragen zu stellen. Der kleine Bob ergreift das Wort:
„Herr Präsident, ich habe drei Fragen:
1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben, die Wahl
trotzdem gewonnen?
2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen?
3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Anschlag aller Zeiten war?“
In diesem Moment läutet die Pausenklingel und alle Schüler laufen aus dem Klassenzimmer. Als sie von der Pause zurück kommen, lädt Präsident Bush erneut
ein, Fragen zu stellen, und diesmal ergreift Joey das Wort:
„Herr Präsident, ich habe fünf Fragen:
1. Wie haben Sie, obwohl Sie bei der Stimmenauszählung verloren haben, die Wahl
trotzdem gewonnen?
2. Warum wollen Sie den Irak ohne Grund angreifen?
3. Denken Sie nicht, das die Bombe auf Hiroshima der größte terroristische Angriff aller Zeiten war?
4. Warum hat die Pausenklingel heute 20 Minuten früher geklingelt?
5. Wo ist Bob???“

Klavier

unregistriert

112

Sonntag, 5. Oktober 2014, 06:17

Eine Frau hat einen Liebhaber während ihr Mann bei der Arbeit ist. Eines Tages versteckt sich der 9-jährige Sohn im Schrank während die beiden ....?..... .
Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt
auch ihren Liebhaber im Schrank:
Der Sohn: Es ist dunkel hier
Der Mann (flüstert): Stimmt.
Der Sohn: Ich hab einen Fußball
Der Mann : Schön für Dich
Der Sohn: Willst Du den kaufen?
Der Mann : Nee, vielen Dank!
Der Sohn: Mein Vater ist draußen!
Der Mann : OK, wie viel?
Der Sohn : 250
In den nächsten Wochen passiert es noch mal das der Sohn und der Liebhaber im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: Es ist dunkel hier
Der Mann (flüstert): Stimmt.
Der Sohn: Ich hab Turnschuhe.
Der Mann, in Erinnerung : Wie viel?
Der Sohn : 500
In nächsten Tagen sagt der Vater zum Sohn:
Nimm deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen.
Der Sohn: Geht nicht hab ich alles verkauft!
Der Vater : Für wie viel?
Der Sohn : 750
Der Vater: Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen! Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: Es ist dunkel hier
Der Pfarrer: Hör auf mit dem Scheiß!

113

Sonntag, 5. Oktober 2014, 06:25

Ein Schweizer Ehepaar kommt nach London. Sie fahren mit dem Taxi ins Hotel. Der Taxifahrer fragt: „Where are you from?“ Der Mann „We are from Switzerland.“ Fragt sie: „Was hat er gesagt?“ Er: „Er hat gefragt, wo wir herkommen, und ich habe ihm gesagt, dass wir aus der Schweiz sind.“ Fragt der Fahrer: „Where do you live in Switzerland?“ „We live in Basel.“ Sie wieder: „Was hat er gesagt?“ Er: „Er hat gefragt, wo wir in der Schweiz leben, und ich sagte ihm, in Basel.“ Sagt der Fahrer: „Oh my god! In Basel I had the worst fuck in my life.“ Sie: „Was hat er gesagt?“ „Er kennt dich!“

114

Sonntag, 5. Oktober 2014, 06:32

Eines Tages starb ein Mann und fand sich in der Hölle wieder. Wie er in Verzweiflung durch die Hölle wanderte, traf er zum ersten Mal den Teufel.
Teufel: Warum bist du so verzweifelt?
Mann: Was glaubst du denn? Ich bin doch in der Hölle!
Teufel: Die Hölle ist doch gar nicht so schlimm, wir haben hier jede Menge Spaß. Bist du ein Trinker?
Mann: Klar doch. Ich liebe das Trinken!
Teufel: Na also, du wirst die Montage lieben. Wir saufen den ganzen Montag: Schnaps, Bier, Whisky, Tequila einfach alles. Wir trinken, bis wir kotzen und trinken dann weiter.
Mann: Das klingt ja super!
Teufel: Bist du ein Raucher?
Mann: Klar doch.
Teufel: Du wirst die Dienstage lieben. Wir rauchen den ganzen Tag die besten Zigarren und Zigaretten aus der ganzen Welt. Kriegst du Krebs.... wen juckt‘s... du bist ja schon tot.
Mann: Das ist ja einfach toll!
Teufel: Ich wette du bist ein Spieler.
Mann: Natürlich bin ich einer.
Teufel: Am Mittwoch kannst du alles was dein Herz begehrt spielen: Poker, Roulette, Blackjack alles was du willst. Bist du pleite, wen juckt das; du bist ja tot. Wie sieht es mit Drogen aus?
Mann: Machst du Witze? Ich liebe Drogen. Meinst du.....
Teufel: Ja natürlich. Am Donnerstag ist Drogentag. Du kannst alle Drogen zu dir
nehmen, die du willst...... du bist doch tot, wen juckt das...
Mann: Ich hätte nie gedacht, dass die Hölle so ein cooler Platz ist.
Teufel: Bist du schwul?
Mann: Nein!
Teufel: Oh... du wirst die Freitage hassen!

115

Sonntag, 5. Oktober 2014, 08:09

Eine Blondine und ein Rechtsanwalt sitzen nebeneinander im Zug. Dem Rechtsanwalt ist langweilig und er denkt, er zockt mal eben die Blondine ab. „Entschuldigung, hätten sie Lust auf ein Spiel? Wir stellen uns gegenseitig eine Frage, und wer keine richtige Antwort hat, gibt dem Anderen 5€.“ Die Blondine möchte ihre Ruhe haben und lehnt ab. Der Anwalt bleibt hartnäckig und erhöht zu ihren Gunsten auf 50€, weil sie bestimmt nichts weiß. „OK!“ sagt die Blondine und lässt sich darauf ein. Der Anwalt stellt eine knifflige, juristische Frage und nachdem sie keine Antwort hat, kassiert er die 5€. Dann ist die Blondine dran. „Was hat 4 Beine, wenn es den Berg raufgeht und drei Beine, wenn es den Berg runterkommt?“ Der Anwalt überlegt, fragt im Internet Enzyklopädien ab, erreicht aber nichts. Schließlich gibt er der Blondine 50€. Diese steckt das Geld ein und dreht sich um. „OK“ meint der Anwalt „und wie ist die Antwort?“ Darauf dreht sich die Blondine um und gibt ihm 5€.......

116

Montag, 6. Oktober 2014, 04:52

Ein Nerz klopft an die Himmelstür.
Petrus öffnet und sagt: "Weil man Dir auf Erden nachgestellt hat, hast Du einen Wunsch frei."

Darauf der Ankömmling schüchtern: "Ein Mäntelchen aus reichen Frauen ..."

Alex Devil

unregistriert

117

Montag, 6. Oktober 2014, 05:12

Ein Ganove plant den Coup seines Lebens, er will des Nachts in eine Bank einbrechen. Mit List und Tücke überwindet er die ersten Sicherheitssysteme, als er vor einem kleinen Tresor steht. Er knackt ihn und findet 2 Joghurts?!
Da er kein Kostverächter ist und die Bank auf jeden Fall schädigen will, löffelt er die beiden aus und begibt sich zur zweiten Sicherheitsebene, knackt auch den zweiten Tresor und findet 12 Joghurts?!
"Naja, egal." denkt er sich und löffelt auch diese aus. Fast gesättigt begibt er sich zur Sicherheitsebene 3, knackt auch da den Tresor und findet 30 Joghurts!!
"Die Banken sind auch nicht mehr das was sie mal waren!" schimpft er. Aber auch diese verzehrt er, schon allein, um sein angeknackstes Ego wieder herzustellen.
Mit vollem Bauch und reichlich Völlegefühl wankt er nach Hause und legt sich nörgelnd schlafen.
Am nächsten Morgen weckt ihn sein Radiowecker um Punkt 7:00 Uhr: "DÜSSELDORF: Gestern Nacht brach ein Verrückter in die 'Samenbank AG' ein und...."

118

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 23:47

Herr Doktor hat das Medikament irgendwelche Nebenwirkungen?
Ja, Sie müssen damit rechnen wieder arbeitsfähig zu werden.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

119

Montag, 13. Oktober 2014, 14:09

Ein junger Mann aus Essen kommt zu Arbeitsamt und fragt nach, ob er Arbeit als Stahlwerker bekommen könne. Man sagt ihm dort: „In Essen hast du keine Chance; geh‘ nach Wuppertal, die suchen sowas dringend.“ Er macht sich auf nach Wuppertal ins dortige Arbeitsamt und bekommt folgendes zu hören: „Stahlwerker? Toll! Dreher, Fräser, Schweißer, Schmied.... alles offene Stellen.“ Er bekommt sofort eine Anstellung. Der Lohn ist gut. Er läuft durch Wuppertal und denkt: Mensch, was die in Wuppertal alles haben: einen Zug am Himmel, Superarbeit für Stahlwerker...
3 Monate pendelt er zwischen Essen und Wuppertal hin und her, dann will er eine Wohnung in Wuppertal anmieten. Er geht zum Wohnungsamt und fragt: „Ich suche eine Wohnung in Wuppertal, haben sie was frei?“ „Was möchten sie denn – 2 – 3 oder 4 Zimmer?“ „Ja, wenn es geht 4 Zimmer.“ „Kein Problem, hier ist eine für 350 € Warmmiete.“
Toll denkt er, was die in Wuppertal alles haben: einen Zug am Himmel, Superarbeit für Stahlwerker, eine schöne 4-Zimmerwohnung für 350 € warm.....
Nach einiger Zeit ist er des Alleinseins müde. Er fragt einen Arbeitskollegen, was er machen solle, um eine Frau zu finden. Der meint, er müsse eine Annonce in der Zeitung aufgeben: Suche Frau. Der Junge Mann findet die Idee gut. Er geht zum Wuppertaler Boten in die Anzeigenannahme und sagt: „Ich suche eine Frau!“ „Ein – zwei – oder dreispaltig?“
Toll, was die in Wuppertal alles haben!!!

cornelius

unregistriert

120

Montag, 13. Oktober 2014, 14:14

Es war einmal ein Schäfer, der in einer einsamen Gegend seine Schafe hütete. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer grauer Audi TT auf und hielt direkt neben ihm.
Der Fahrer des TT s ein junger Mann im Brioni-Anzug, Cerutti Schuhen, Ray-Ban Sonnenbrille und YSL-Krawatte steigt aus und fragt ihn: " Wenn ich errate, wie viel Schafe Sie haben, bekomme ich dann eins?"
Der Schäfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe und sagt ruhig: " In Ordnung "
Der junge Mann parkt den TT, verbindet sein Notebook mit dem Handy, geht im Internet auf eine NASA Seite, scannt die Gegend mit Hilfe seines GPS Satellitennavigationssystems, öffnet eine Datenbank und 60 Excel Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schließlich druckt er einen 150 seitigen Bericht auf seinem High Tech Mini Drucker aus, dreht sich zum Schäfer um und sagt: " Sie haben hier exakt 1586 Schafe!"
Der Schäfer sagt: " Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus!"
Der junge Mann nimmt ein Tier und lädt es in den TT ein. Der Schäfer schaut ihm zu und sagt: " Wenn ich Ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück?"
Der junge Mann antwortet: " Klar, warum nicht?"
Der Schäfer sagt: " Sie sind Unternehmensberater!"
" Woher wissen Sie das?" will der junge Mann wissen.
" Ganz einfach!" sagt der Schäfer, " Erstens kommen Sie hierher, obwohl niemand Sie hergerufen hat, zweitens wollen Sie eine Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiß, und drittens haben Sie keine Ahnung von dem was ich mache. Und jetzt geben Sie mir meinen Hund wieder!"

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 045 | Hits gestern: 2 593 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 545 411 | Klicks pro Tag: 8 272,01