Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

141

Montag, 22. Dezember 2014, 12:31

Eine Oma steigt im Karstadt im Erdgeschoss in den Aufzug. Im ersten Stock steigt eine total aufgedonnerte Tussi ein und zieht eine Riesen Parfümwolke hinter sich her.
Sie schaut herablassend auf die Oma und meint: "Chanel No 5 -- 50 ml 100 Euro !"

Im zweiten Stock steigt eine noch mehr aufgedonnerte Tussi ein und zieht ebenfalls eine noch größere Parfümwolke hinter sich her und meint noch herablassender: "Cartier 50 ml -- 250 Euro!"

Im vierten Stock will die Oma aussteigen, sie lässt einen fahren und sagt ganz cool beim Aussteigen: "Rosenkohl vom Aldi 200 g --
99 Cent."

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

142

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 11:58

Ein Mann mit seiner Frau und ihren 8 Kinder warten an einer Bushaltestelle.
Ein paar Minuten später gesellt sich auch ein blinder Mann zu ihnen.
Der Bus kommt. Dieser ist aber so überfüllt, dass nur noch die Frau und die 8 Kinder Platz darin haben.
Also gehen ihr Ehemann und der Blinde zu Fuß.
Das ständige Aufticken des Blindenstocks geht dem Ehemann auf die Nerven und er fragt den Blinden: "Warum machen Sie an das Ende Ihres Stocks keinen Gummi?! Dieses monotone Geticker macht mich noch verrückt!"
Daraufhin antwortet ihm der Blinde: "Wenn Sie einen Gummi an das Ende IHRES Stockes gemacht hätten, würden wir jetzt im Bus sitzen - also halten Sie verdammt noch mal das Maul!"

cornelius

unregistriert

143

Samstag, 27. Dezember 2014, 14:21

Treffen sich zwei Schneeflocken bei Gummersbach. "Komm, wir fliegen zusammen nach Köln. Verkehrschaos anrichten."

cornelius

unregistriert

144

Sonntag, 28. Dezember 2014, 00:48

Passt so schön zum Schnee

Eine Ehefrau fährt alleine in den Winterurlaub
zum Snowboard fahren...
... und lernt auch sehr schnell einen Mann
kennen.

Sie landen sofort im Bett.
Abwechselnd poppen sie und fahren Snowboard.

Nach einer Woche fragt sie:
"Wie heißt du eigentlich?"

"Ich heiße Hermann!" -

Sie: "Und wie ist dein Nachname?"

"Das erzähle ich dir lieber nicht, das
wird nur Schwierigkeiten geben und
außerdem lachen alle, die meinen Nachnamen hören!"

Sie: "Ich lache ganz sicher nicht,
bitte sag ihn mir!"

Er zögert und sagt dann schließlich:
"Ich heiße Neuschnee!"

Sie kriegt sich nicht mehr ein und lacht
sich halb tot

Er: "Siehst du, ich habe es gewusst,
auch du lachst über meinen Nachnamen.

Sie: "Nein, ich lache nicht über den Namen, sondern darüber, wie mein Mann mich verabschiedet hat,
er sagte: "Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und täglich 20 cm Neuschnee!"
(seniorbook)

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

145

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:00

Geht ein Beamter zur Arbeit ...

seniorbook

unregistriert

146

Montag, 29. Dezember 2014, 23:46

Eine kleine graue Zelle kommt per Zufall in das Gehirn eines Mannes. Alles ist dunkel, leer, ohne Leben....
"Hu, hu!", ruft die kleine graue Zelle.
Keine Antwort.
"Hu, hu!", wiederholt die kleine graue Zelle.
Da erscheint plötzlich eine andere graue Zelle und fragt: "Was machst du denn so ganz alleine hier, komm mit, wir sind alle unten!" ...

seniorbook

unregistriert

147

Montag, 5. Januar 2015, 17:58

Himmel und Hölle

Angela Merkel ist überfahren worden und kommt direkt in den Himmel. Dort trifft sie den Engel Gabriel. Der Engel spricht Angela Merkel an und sagt ihr: "Wir werden dir die Wahl geben: Einen Tag wirst du in der Hölle sein und einen Tag im Paradies. Dann kannst du auswählen, wohin du willst." Gabriel bringt Angela Merkel in den Fahrstuhl und sie fahren bis zur Hölle. Angela Merkel geht rein und sieht alle Ihre Freundinnen und Freunde, diese begrüßen sie, spielen Golf, sitzen am Schwimmbad, im Restaurant, die Leute essen, trinken, hören Musik, spielen Karten und auch der Satan sitzt und lacht mit ihnen, abends Tanzerei, man amüsiert sich. Am nächsten Tag kommt Gabriel und sie gehen rauf ins Paradies. Dort sieht Sie die Leute wie sie auf weißen Wolken sitzen, sie hören Musik, alles ist ruhig und gemütlich. Einen Tag später kommt Gabriel und fragt: "Hast Du Dich entschlossen?" Angela Merkel sagt: "Ja. Obwohl es im Paradies angenehm ist, will ich in die Hölle, dort tut sich was." Gabriel nimmt sie wieder mit nach unten, klopft auf die Tür und in einer Sekunde ziehen 2 Hände Angela Merkel rein. Sie sieht eine Wüste, sehr heiß, Ihre Freundinnen und Freunde tragen zerrissene Kleidung und sammeln Mist. Der Satan kommt, gibt ihr eine Tüte und sagt ihr, sie solle Mist sammeln. "Was ist mit dem Schwimmbad, mit dem Restaurant, mit der Musik passiert?" fragt Angela Merkel. Darauf antwortet Satan: "Angie, altes Haus. Gestern war vor der Wahl - heute ist nach der Wahl."

seniorbook

unregistriert

148

Samstag, 10. Januar 2015, 13:39

Zwei Männer im Zug: Der eine steckt sich eine Zigarette in den Mund. Sein Gegenüber haut ihm die Zigarette aus dem Mund, zerreißt sie in Stücke und sagt: "Hier wird nicht geraucht!" - "Ich rauch doch gar nicht...!" - "Ich dulde auch keine Vorbereitungen!"
Nach einer Weile packt der Nichtraucher sein Butterbrot aus. Der Raucher reißt ihm das Butterbrot aus der Hand und wirft es aus dem Fenster "Hier wird nicht geschissen!"
"Ich scheiß doch gar nicht" - "Ich dulde auch keine Vorbereitungen."

149

Sonntag, 11. Januar 2015, 10:15

"Ich möchte mit Ihnen über Gott sprechen."
"Und ich möchte mit Ihnen über Batman sprechen."
"Wollen Sie mich verarschen?"
"Wer hat denn angefangen?"

seniorbook

unregistriert

150

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:39

LETZTE NACHT UM 2 UHR.....
wurde ich in meinem Auto von der Polizei angehalten und gefragt, wo ich denn so spät noch hin wolle.
"Ich bin auf dem Weg zu einem Vortrag über Alkoholmissbrauch, Auswirkungen des Rauchens sowie des Fremdgehens" antwortete ich. - "Waas?" fragte der Polizist, "wer hält denn um diese Zeit noch so einen Vortrag?"
"Meine Frau!!!" antwortete ich......

151

Freitag, 16. Januar 2015, 15:55

Von einem Maklerkollegen erhielten wir das Schreiben eines von ihm betreuten Wohnungseigentümers, der sehr deutlich seine Vorstellung des künftigen Mieters postulierte.

U. a. verweigert er sich "
Pädagogen und vergleichbaren Krankheitsbildern". :thumbsup:
Falls Sie hier die Flöhe husten hören:
es könnten Ihre eigenen sein! :D

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 18. Januar 2015, 11:54

Abweichung

Auch Päd-a-go-gen können ein Krankheitsbild sein (z.B. im Blögchen), zumal viele Pädagogen auch noch pädophil sind. Wenn sie erwischt werden, müssen sie die Frequenzen tragen. Ob Lama noch unter den Begriff "Jugendlicher fällt, weiß ich nicht. Inflationär infantil ist er ja.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

153

Samstag, 24. Januar 2015, 15:40

Sally fuhr gerade von einer beruflichen Reise in Arizona nachhause, als sie eine ältere Navajo-Indianerin am Straßenrand gehen sah. Da ihre Reise ohnehin lang und ruhig war und die Frau müde aussah, fragte sie die Frau, ob sie gerne ein Stück mitfahren wurde.
Mit ein oder zwei Worten des Dankes stieg sie ein.
Nachdem die Reise fortgesetzt war und ein bisschen über Belangloses geredet war, bemerkte die Indianerin auf dem Rücksitz etwas, das in ein Papiersäckchen eingepackt war.
"Was ist in dem Säckchen?" fragte die Indianerfrau.
Sally schaute auf das Säckchen und sagte:
"Es ist eine Flasche guten Weines - ich hab' sie für meinen Mann bekommen"
Die Navajo-Frau war für eine kleine Weile ruhig, dann sprach sie mit der stillen Weisheit eines erfahrenen Menschen: "Guter Tausch!" (seniorbook)

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

154

Samstag, 24. Januar 2015, 22:35

Der Erfinder des Porsches stirbt und kommt in den Himmel.
Petrus empfängt ihn und sagt: “Ferdinand Porsche, wegen Deines großen Verdienstes für die Entwicklung des Autos hast Du einen Wunsch frei.
Ferdinand Porsche denkt kurz nach und antwortet: “Gut, lass mich bitte eine Stunde mit Gott sprechen.”
Tja. Petrus nickt, bringt ihn zum Thronsaal und stellt ihn Gott vor.
Porsche fragt Gott: “Lieber Gott, bei Deinem Entwurf ‘die Frau’, wo warst Du da mit Deinen Gedanken, als Du sie erfunden hast?”
Gott: “Wie meinst Du das?”
Porsche: “Na ja, Dein Entwurf hat viele Fehler.
Sieh mal:
· Die Vorderseite ist nicht aerodynamisch.
· Der Lärmpegel ist permanent zu hoch.
· Die Wartungskosten stehen in keinem Verhältnis zur Nutzung.
· Sie ist 5 bis 6 Tage im Monat total aus der Spur.
· Die Rückseite hängt zu lose.
· Sie muss konstant neu lackiert und gestylt werden.
· Der Auspuff ist zu nahe am Einlass.
· Die Scheinwerfer sind oft zu klein und zeigen nach unten.
· Der Verbrauch liegt viel zu hoch.
Gott denkt kurz nach und antwortet: “Ferdinand, Ferdinand, das mag wohl so sein, aber laut Statistik benutzen mehr Männer meine Erfindung als Deine..
(seniorbook)

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • Nachricht senden

155

Montag, 2. Februar 2015, 07:59

Ein Mann fährt mit dem Auto eine steile Bergstraße hinauf. Eine Frau fährt dieselbe Straße hinunter. Als sie sich begegnen, lehnt sich die Frau aus dem Fenster und schreit: “Schwein!” Der Mann schreit sofort zurück: “Schlampe!” Beide fahren weiter. Als der Mann um die nächste Kurve biegt, rammt er ein Schwein, das mitten auf der Straße steht. Wenn Männer doch nur zuhören würden…

cornelius

unregistriert

156

Freitag, 13. März 2015, 14:06

Die alte Oberschwester zur jungen Lernschwester Olga "Hast du gesehen, der Patient auf Zimmer 17 hat Opel auf seinem Penis tätowiert..
Lernschwester Olga:"Ja,das Tatoo hab ich gesehen. Nur bei mir stand Kostantinopel drauf..."

seniorbook- User

unregistriert

157

Samstag, 14. März 2015, 00:26

Eine Dame, die ungefähr im achten Monat schwanger war, betrat einen Bus und bemerkte einen Mann ihr gegenüber, der sie anlächelte. Sie suchte sich sofort einen anderen Platz.
Jetzt grinste der Mann, und sie wechselte erneut den Platz. Der Mann wurde noch mehr erheitert.
Nach ihrem vierten Platzwechsel brach der Mann in schallendes Gelächter aus, sie beschwerte sich beim Fahrer, und an der nächsten Station wurde der Mann verhaftet.
Der Fall kam vor Gericht.
Der Richter fragte den Mann, was er zu seiner Verteidigung zu sagen hätte.
Der Mann antwortete: "Es war so, Euer Ehren: Als die Dame den Bus betrat, konnte man ihren Zustand nicht übersehen. Sie saß unter einer Werbung, die hieß "Die Double Mint Zwillinge kommen", und ich grinste. Dann setzte sie sich unter eine Werbung, die sagte "Slogan's Einreibesalbe wird die Schwellung lindern" und ich musste lachen. Dann setzte sie sich unter ein Schild, das sagte: "Williams großer Stab vermochte diesen Trick" und ich hatte mich kaum noch unter Kontrolle.
Aber, Euer Ehren, als sie sich das vierte Mal umsetzte und unter der Werbung saß: "Goodyear Gummi hätte diesen Unfall verhindert" war es mit meiner Beherrschung vorbei
!

cornelius

unregistriert

158

Sonntag, 15. März 2015, 11:29

Fritzchen, 5 Jahre alt, kommt vom Kindergarten nach Hause.
Er hatte seine erste Lektion in Sachen Babys. Seine Mutter, sehr interessiert, fragt ihn aus: Wie war die Lektion ?
Fritzchen antwortet: Also, ich bin vor Scham fast gestorben!
Der Paul sagte, man kann Babys im Waisenhaus kaufen.
Die Marie hat erklärt, man kann Babys im Spital kaufen.
Und Pierre behauptete, man kann Babys auch im Ausland kaufen.
Seine Mutter antwortet lachend: Aber wieso bist Du vor Scham fast gestorben ?!?
Fritzchen: Weil es mir so peinlich war zu sagen, dass mein Papa und meine Mama so arm sind, dass sie mich selbst machen mussten .
(seniorbook)

seniorbook-Nutzer

unregistriert

159

Dienstag, 31. März 2015, 17:37

Was möchte ein Bankkunde, wenn er ein Kondom und ein Ei am Schalter abgibt?
Einen Überziehungskredit bis Ostern...

Monika Gruber

unregistriert

160

Freitag, 17. April 2015, 03:53

Eine Frau kommt heim zu ihrem Gatten und fragt ihn: "Du, wos daad'sn macha, wenn I im Lotto gwunna hätt'?"
Gatte: "Ganz ehrlich: I daad d'Hälfte von dem Geld nehma und dann daad I mir a Jüngere suacha!"
Frau: "Do, host Deine 8 Euro 30 und jetzt schleichst Di!"

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 1 260 | Hits gestern: 2 105 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 552 465 | Klicks pro Tag: 8 285,59