Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Staedter Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Januar 2015, 12:11

Gedächtnis


2

Sonntag, 18. Januar 2015, 16:24

Vor Allem nie an Andere denken ! Oder zumindest vorher die Genehmigung einholen. Aber wie heißt meine erste Freundin heute, und wo wohnt sie?

berlin

Kaiser aller Tiere - gottähnlich

  • »berlin« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Januar 2015, 08:28

Erinnerung

# 1

Das ist gar kein schlechter Gedanke. Das menschliche Gehirn speichert Daten, dagegen ist die NSA ein Waisenknabe.

Und nicht nur die äußeren Daten, sondern auch die Inhalte. Wo tut das Gehirn all das Zeug hin? Hat es Außenstellen? Auf dem Mars? In den Füßen?

Es müsste eine Entrümpelung geben. So wie 1945/46, als aus allen Dienstwerken das Hakenkreuz herausgeschnibbelt wurde.

Oder noch besser ein "format g:", eine Neuformatierung. Aber halt, das geht nicht. Dann können wir nicht mehr lesen, schreiben und rechnen, Auto- und Radfahren, benutzen das Klo als Spüle, wir müssen in unseren Pass gucken, um zu erfahren, wie wir heißen, mit wem wir verheiratet sind, wer unsere Kinder sind.

Und dann muss es noch ein Supergehirn geben, das entscheidet, welche Daten gleich vergessen (Spam) werden. Wie ich das Ende des II. Weltkrieges erlebt habe, weiß ich genau (bis auf die Uhrzeit). Aber was ich gestern gegessen habe, habe ich vergessen. Die NSA speichert so was natürlich auch. Was ich gestern gegessen habe, kann der Pathologe - im Bedarfsfall - noch feststellen.



Ich bin fasziniert.

Prometheus

unregistriert

4

Dienstag, 20. Januar 2015, 09:05

Da sieht man mal wieder, was wir hier für doppelte Standards an den Tag legen. Der Mensch darf Vorratsdatenspeicherung, der Roboter nich. Kein Wunder, dass die nich mit uns reden

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

datenschutz, Gedächtnis, lustig

Counter:

Hits heute: 2 224 | Hits gestern: 5 280 | Hits Tagesrekord: 44 306 | Hits gesamt: 6 414 867 | Klicks pro Tag: 8 217,04